HÖRZU

Sendehinweis: 15. März 2006, 22.45 Uhr im ZDF
Gipfeltreffen der Komödianten: Michael Mittermeier trifft Jerry Lewis

    Berlin (ots) -

    "Happy Birthday, Jerry Lewis", das Talk-Special zum 80. Geburtstag     des amerikanischen Weltstars, wird am 15. März 2006 um 22.45 Uhr     im ZDF gesendet (Zweikanalton deutsch und englisch)

    Michael Mittermeier über Jerry Lewis: "Ich bin mit Jerry Lewis aufgewachsen. Immer wenn ich einen Film von ihm gesehen hatte, war ich wie verwandelt. Meine Eltern kamen aus dem Staunen nicht heraus - da war dieser kleine Jerry in mir. Schon mit sieben bewegte ich mich anders, ich hatte eine andere Mimik und Sprache. Alles, was ich heute kann, habe ich von Jerry Lewis gelernt. Er ist mein Großmeister der Comedy."

    Anlässlich des 80. Geburtstags des amerikanischen Weltstars, der seit 60 Jahren gleichermaßen als Entertainer, Komödiant, Schauspieler, Autor, Regisseur und Produzent Erfolge feiert, zeigt das ZDF am Mittwoch, dem 15. März 2006, um 22.45 Uhr ein 60-minütiges Talk-Special aus dem Goya in Berlin, dem ehemaligen Metropol-Theater.

    Nach dem Muster "der Meister und sein Schüler" befragt Michael Mittermeier, deutscher Comedian von internationalem Format, sein Vorbild nach seinem Leben und seiner Kunst. Jerry Lewis antwortet mit außergewöhnlicher Offenheit. So berichtet er erstmals ausführlich über sein Verhältnis zu Charlie Chaplin und zu Frank Sinatra. Nachdenklich erinnert er sich, warum es zur Trennung von seinem Partner Dean Martin kam - und erst 20 Jahre später zur Versöhnung. Und voller Demut schildert er, wie er lebensbedrohende Erkrankungen überwand und wie es ihm gelang, mit seiner 24-Stunden-Marathon-TV-Show über zwei Milliarden US-Dollar Spenden für die Erforschung von Muskeldystrophie zu sammeln. Mit Begeisterung erzählt Lewis von der auf Gegenseitigkeit beruhenden Liebe zu seinem deutschen Publikum, das ihm seit mehr als 50 Jahren die Treue hält. Als Dankeschön gibt Jerry Lewis exklusiv zum ersten Mal nach vielen Jahren wieder seinen berühmten Typewriter-Act zum Besten.

    Michael Mittermeier, 40, demonstriert - beseelt von der Begegnung mit Jerry Lewis - wie er schon als Siebenjähriger dessen unverwechselbare Körpersprache nachahmte. Und er gewährt Einblick, welchen Einfluss die hohe Kunst der Perfektion des amerikanischen Allround-Künstlers auf seine eigene Karriere hat. Mittermeier lernte Jerry Lewis vor einem Jahr anlässlich der Verleihung der GOLDENEN KAMERA von HÖRZU persönlich kennen, als er die Laudatio auf sein Vorbild halten konnte. In mehreren Treffen entstand seitdem eine von gegenseitigem Respekt getragene professionelle Freundschaft.

    Beate Wedekind, 54, Journalistin und Produzentin von "Happy Birthday, Jerry Lewis", kennt Lewis seit 1982. Während der Europa-Tournee des Martin Scorsese Films "King of Comedy" - in dem Jerry Lewis neben Robert De Niro die Hauptrolle spielt - arbeitete sie als Persönliche Assistentin des Stars. Sie koordinierte seine Termine, bügelte seine Hemden, und hielt Lewis und seine Truppe bei Laune.

Interviewanfragen Michael Mittermeier bitte an Sohela Emami, Tel 08143-99 26 99-0 oder über info@pr-emami.de.

Fotos von Jerry Lewis und Jerry Lewis mit Michael Mittermeier sowie ein Feature von Beate Wedekind zum 80. Geburtstag von Jerry Lewis können unter presse@beatewedekind.de oder Tel 030 28091-100 honorarfrei angefordert werden.

(V.i.S.d.P. Beate Wedekind, Beate Wedekind GmbH Productions PR Publications, Hasenheide 64, 10967 Berlin, Telefon +49 (0) 30 28091-100, Fax -199, wedekind@beatewedekind.de)

Original-Content von: HÖRZU, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HÖRZU

Das könnte Sie auch interessieren: