Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von HÖRZU

21.03.2018 – 10:30

HÖRZU

Exklusiv-Umfrage für HÖRZU: Die meisten Deutschen vertrauen der "Tagesschau" (49 Prozent), "RTL Aktuell" nur 8 Prozent. Claus Kleber ist glaubwürdigster Nachrichtenmoderator

Hamburg (ots)

Vertrauen ist die wichtigste Währung für Nachrichtensendungen. Aber welchen Moderatoren vertrauen die meisten Deutschen? Im Auftrag von HÖRZU (EVT: 23. März) interviewte das Meinungsforschungsinstitut FORSA 1010 Bundesbürger über 18 Jahre. Ihnen wurde die Frage gestellt, wie sehr sie den fünf großen Nachrichtensendungen "RTL Aktuell", "heute", "Tagesschau", "heute-journal" und "Tagesthemen" vertrauen. Als Antworten waren "voll und ganz", "eher", "eher nicht" und "überhaupt nicht" möglich.

Das Ergebnis: Der "Tagesschau" vertrauen 49 Prozent "voll und ganz", 41 Prozent "eher" - insgesamt schenken also 90 Prozent der Deutschen dem, was die "Tagesschau"-Sprecher vortragen, Glauben. Die "Tagesthemen" kommen auf 89 Prozent: 43 Prozent vertrauen ihnen "voll und ganz", 46 Prozent immerhin "eher". Auf Platz 3: "heute" mit insgesamt 83 Prozent (35 Prozent "voll und ganz", 48 Prozent "eher"), gefolgt vom "heute-journal" (34 und 49 Prozent), beides Sendungen des ZDF. "RTL Aktuell" landet auf dem letzten Platz: Nur 8 Prozent glauben den Nachrichten des Privatsenders "voll und ganz", 35 Prozent "eher". Auffällig: Der Sendung mit Peter Kloeppel vertrauen 39 Prozent "eher nicht", 8 Prozent "überhaupt nicht". Am größten ist das Misstrauen gegen "RTL Aktuell" bei den 18- bis 29-Jährigen.

Am Moderator liegt das nicht, denn HÖRZU wollte auch wissen, wen die Deutschen für den vertrauenswürdigsten Nachrichtenmoderator halten. Bei diesem Ranking liegt Peter Kloeppel von "RTL Aktuell" mit 43 Prozent nur einen Prozentpunkt hinter Claus Kleber vom "heute-journal" (44 Prozent). Die glaubwürdigste Nachrichtenmoderatorin ist Marietta Slomka vom "heute-journal" (37 Prozent). Sie liegt vor Caren Miosga (33 Prozent), Ingo Zamperoni (27 Prozent), Pinar Atalay (27 Prozent), alle drei von den "Tagesthemen", sowie Christian Sievers vom "heute-journal" (21 Prozent). Die meisten Männer (49 Prozent) vertrauen übrigens Kleber, die meisten Frauen (46 Prozent) Kloeppel.

In Exklusiv-Interviews mit HÖRZU erklären die Umfrage-Gewinner, wie wichtig Vertrauen für sie ist. Slomka: "Bei uns ist das wichtigste Kapital das Vertrauen, dass wir unsere Arbeit professionell, unabhängig und redlich machen. Vertrauen heißt aber nicht blinde Gefolgschaft." Kloeppel, dessen Sendung "RTL Aktuell" am 5. April 30-jähriges Bestehen feiert, sieht das ähnlich: "Vertrauen ist die wichtigste Währung. Aber wir müssen sie uns jeden Tag aufs Neue durch korrekte, verlässliche Berichterstattung erarbeiten." Kai Gniffke, Erster Chefredakteur ARD-aktuell ("Tagesschau") fügt hinzu: "Höchstwahrscheinlich ist das Erfolgsgeheimnis der 'Tagesschau' das Vertrauen, das die Menschen seit Jahren in die Unabhängigkeit, Kompetenz und Verlässlichkeit unserer Sendung haben. Dieses Vertrauen täglich neu zu rechtfertigen ist die Herausforderung für die Zukunft."

Die Zukunftspläne für ihre Sendungen (z. B. neue Moderatoren, Studio-Updates) verraten die Umfrage-Sieger Kleber, Slomka, Kloeppel und Gniffke ebenfalls am Freitag in HÖRZU.

Alle Umfrageergebnisse und Zitate nur bei Nennung der Quelle HÖRZU (Funke Mediengruppe) frei.

Pressekontakt:

Mike Powelz
Chefreporter HÖRZU
Tel. 040 / 5544 - 72310
mike.powelz@funke-zeitschriften.de

Original-Content von: HÖRZU, übermittelt durch news aktuell