Das könnte Sie auch interessieren:

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

ZDF-Free-TV-Premiere: "Iris - Rendezvous mit dem Tod"

Mainz (ots) - Dunkle Begierden, Lügen und Gewalt sind die Komponenten des französischen Erotikthrillers "Iris ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von BSH Hausgeräte GmbH

20.04.2007 – 14:27

BSH Hausgeräte GmbH

Klimaschutz beginnt in den eigenen vier Wänden. Oder: Wie viel Strom verbraucht eigentlich Ihr Kühlschrank?

    München/Berlin (ots)

    BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH startet Umfrage im Rahmen     der internationalen EU/G8-Konferenz

    Im Rahmen der internationalen EU/G8-Konferenz "Energieeffizienz: Die Welt von morgen gestalten", die heute und morgen in Berlin stattfindet, hat die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH das Wissen der Kongressteilnehmer um den Energieverbrauch in den eigenen vier Wänden auf die Probe gestellt.

    Anlass der Umfrage waren die Erkenntnisse aus aktuellen Untersuchungen, wonach allein in Deutschland derzeit rund 48 Millionen größere Hausgeräte im Einsatz sind, die älter als zehn Jahre sind; in jedem der 39 Millionen deutschen Haushalte also durchschnittlich mehr als eines. Es ist davon auszugehen, dass viele Besitzer sich des Energieverbrauchs ihrer Geräte nicht bewusst sind. Die Ergebnisse der Befragung bestätigen diese Vermutung. Demnach gab die Hälfte der Befragten an, nicht zu wissen, welcher Energieverbrauchsklasse ihr Kühlschrank zuzuordnen ist. Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH informiert daher im Rahmen der Konferenz über den Beitrag von energiesparenden Hausgeräten zum Klimaschutz.

    Durch den Austausch veralteter Geräte durch neue Modelle kann sich jeder Einzelne für die Umwelt engagieren. So konnte der Stromverbrauch eines Kühlschranks in den letzten 15 Jahren um bis zu 79 Prozent gesenkt werden. Die Ergebnisse der Umfrage zeigten dann auch die Bereitschaft der meisten Personen, 79 Prozent, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und ihren "Stromfresser" durch ein neues, energiesparendes Gerät zu ersetzen.

    Weitere Informationen sowie Fotomaterial unter: www.bsh-group.de

    Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH ist mit einem Umsatz 2006 von über 8,3 Mrd. Euro und mehr als 38.000 Mitarbeitern weltweit die Nummer drei der Hausgerätebranche. Die BSH produziert in 45 Fabriken und ist mit rund 70 Gesellschaften in 44 Ländern vertreten.

Pressekontakt:
BSH BOSCH UND SIEMENS HAUSGERÄTE GMBH
Zentralbereich Unternehmenskommunikation (ZK)
Pressesprecherin: Eva Delabre
Carl-Wery-Straße 34, 81739 München

Postfach 830101, 81701 München
Telefon +49 89 4590 2231
Telefax +49 89 4590 2128
E-Mail eva.delabre@bshg.com

Original-Content von: BSH Hausgeräte GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von BSH Hausgeräte GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung