HAMBURG SÜD

Hamburg Süd und Hapag-Lloyd führen Zusammenarbeit im Europa-/ Südamerika-Ostküsten-Verkehr weiter und rationalisieren auf dem Nordatlantik

Hamburg (ots) -

   Nordeuropa - Südamerika-Ostküste (ECSA)  

Hapag-Lloyd und Hamburg Süd haben beschlossen, ihre Zusammenarbeit im Nordeuropa-ECSA-Dienst mit zwei sich ergänzenden wöchentlichen fixed-day Diensten fortzusetzen. Die Hafenrotationen setzen sich weiter wie folgt zusammen:

Sling 1: Rotterdam - Tilbury - Hamburg - Antwerpen - Le Havre - Santos - Buenos Aires - Montevideo - Rio Grande - Santos - Sepetiba - Rotterdam

Sling 2: Rotterdam - Hamburg - Antwerpen - Le Havre - Sepetiba - Paranagua - Navegantes - Santos - Salavador - Rotterdam

Die Ergänzung von beiden Slings bietet die umfangreichste Hafenabdeckung im Markt.

Nordeuropa - US-Atlantik

In Anbetracht der sich rasch verschlechternden Marktbedingungen im Transatlantik-Verkehr hat die Hamburg Süd beschlossen, den angekündigten eigenständigen Service auf unbestimmte Zeit auszusetzen und durch die Teilnahme am Atlantik Express Service (ATX) der Grand Alliance zu ersetzen.

Zunächst wird Hamburg Süd mit einer Slot-Kapazität beteiligt sein und zu einem späteren Zeitpunkt ein Schiff in den Dienst einbringen.

Die Vereinbarung steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Federal Maritime Commission (FMC), die bis Mitte Juni erwartet wird. Zu diesem Zeitpunkt wird dann der Hamburg Süd Stand-alone-Service eingestellt und die neue Regelung umgesetzt werden.

Die Entscheidung der Hamburg führt auf die im Transatlantik-Verkehr stark sinkenden Volumina und Umsätze zurück. Es ist deshalb nicht länger zu rechtfertigen, weitere Tonnage in einen Markt mit bereits starker Überkapazität einzubringen.

Die Reederei-Gruppe hofft, dass die Kapazitätsreduzierung dazu beitragen wird, das Gleichgewicht von Angebot und Nachfrage im Markt zu verbessern. Durch die Zusammenarbeit mit der Grand Alliance wird den Kunden der Hamburg Süd ein kostengünstiges und qualitativ hochwertiges Produkt angeboten.

Pressekontakt:

Hamburg Süd
Public Relations
Eva Graumann
Willy-Brandt-Straße 59-61
20457 Hamburg
Telefon: (040) 37 05-26 27
Fax: (040) 37 05-26 49
http://www.hamburgsud.com

Original-Content von: HAMBURG SÜD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HAMBURG SÜD

Das könnte Sie auch interessieren: