Das könnte Sie auch interessieren:

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in "La La Land" mit uns in die OSCAR(r) Nacht auf ProSieben!

Unterföhring (ots) - 17. Februar 2019. Der Auftakt zur Filmnacht des Jahres könnte nicht großartiger sein! ...

Joko ist neuer Weltmeister! "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" mit sehr guten 13,8 Prozent Marktanteil am Samstag weiter stark

Unterföhring (ots) - Joko schlägt den amtierenden Weltmeister und hält für Team Klaas die richtigen ...

Silberne Bären und GWFF Preis für ZDF-Produktionen bei der 69. Berlinale / "Systemsprenger", "Ich war zuhause, aber" und "Oray" ausgezeichnet

Mainz (ots) - Bei den 69. Internationalen Filmfestspielen in Berlin wurde "Systemsprenger", eine Koproduktion ...

15.12.2010 – 19:13

Lübecker Nachrichten

Lübecker Nachrichten: Ex-Ministerpräsidentin Heide Simonis zum Kieler Doppelhaushalt: "Zähne zusammenbeißen!"

Lübeck (ots)

Schleswig-Holsteins ehemalige SPD-Ministerpräsidentin Heide Simonis verteidigt den rigiden Sparkurs der schwarz-gelben Landesregierung. Im Interview mit den "Lübecker Nachrichten" (Donnerstag-Ausgabe) bemängelte Simonis zwar die sozialen Einschnitte, sagte aber: "Wo nichts mehr im Portemonnaie ist, kann man nichts mehr herausholen. Da ist es besser, die Zähne zusammenzubeißen."

Die meisten Menschen sähen das auch ein, sagte Simonis weiter. Dass die Regierung sich in der verschärften Haushaltssituation jetzt zusammenraffe, sei gut. Das soziale Ungleichgewicht des Sparpakets mache "die Sache leider weniger attraktiv". Zu mangelndem Sparwillen in ihrer eigenen Regierungszeit sagte Simonis der Zeitung: "So lange noch Geld da ist, glaubt man, dass man es irgendwie hinbekommt."

Pressekontakt:

Lübecker Nachrichten
Redaktion

Telefon: 0451/144 2220

Original-Content von: Lübecker Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Lübecker Nachrichten
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung