Das könnte Sie auch interessieren:

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

01.11.2005 – 11:00

Sopra Steria SE

Studienkredite: neues Verfahren zur Risikosteuerung

    Hamburg (ots)

Die Vergabe von Studienkrediten ist für Banken an zahlreiche Risiken geknüpft. Neben fehlenden Sicherheiten der Studierenden bestehen Unsicherheiten bezüglich der Risikokalkulation von Studienabbrüchen, Studienorts- oder Studiengangswechseln. Studienkredite sind daher schwer kalkulierbar. Ein neues Verfahren zur Risikosteuerung bei der Vergabe von Studiendarlehen bieten Tenman Prognosys und die Unternehmensgruppe Steria Mummert Consulting. Tenman Prognosys ist der einzige Lösungsanbieter für diese Aufgabenstellung im Markt und kooperiert exklusiv mit der Unternehmensberatung Steria Mummert Consulting.

    Das so genannte Student Loan Rating basiert auf kundenbezogenen Daten, die vom Kundenberater während des Beratungsgesprächs anonym an den Rating-Rechner übermittelt werden. Aus diesen Daten, die neben dem persönlichen Umfeld auch die Vorbildung, Details des Studiums sowie Finanzgrößen berücksichtigen, errechnet sich nach weniger als 60 Sekunden das Rating-Ergebnis für den jeweiligen Studenten.

    Die aktuelle Version des Tenman-Prognosys-Verfahrens arbeitet als Expertensystem zunächst mit relativen Ratings, die bei der Steuerung von Kreditvolumina und Tilgungslaufzeiten von Nutzen sind. Zudem bietet das System den Banken Verbesserungen in der Kundenberatung sowie im Risikocontrolling. Die einfache technische Abwicklung über das Internet, die eine schnelle und kostengünstige anonymisierte Zuleitung der Kreditdaten ermöglicht, spricht zudem für dieses neue Verfahren. Eine Integration der Rating-Lösung in bestehende Kreditprozesse und Datenhaushalte kann mit Hilfe der Steria Mummert Consulting realisiert werden.

    Für den Herbst 2006 ist eine Erweiterung des Verfahrens geplant. Diese wird dann den Banken konkrete Prognosen über die Rückzahlungsfähigkeit von Studienkreditempfängern ermöglichen.

Kontakt:

Pressesprecher
Jörg Forthmann
Telefon: 040 / 227 03-7787
Fax: 040 / 227 03-7961
Email: Joerg.Forthmann@mummert.de
Internet: www.mummert-consulting.de

Original-Content von: Sopra Steria SE, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Sopra Steria SE
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung