Stuttgarter Zeitung

Stuttgarter Zeitung: Kommentar zu Papst/Franziskus/Rücktritt

Stuttgart (ots) - Auch Papst Franziskus erwägt einen Rücktritt für den Fall, dass ihn die Kräfte verlassen. Er nimmt damit seinen Vorgänger Benedikt XVI. in Schutz, adelt dessen Schritt zur prophetischen Tat und macht dem Kirchenvolk klar, dass das momentan verstörende Nebeneinander von regierendem und emeritiertem Kirchenoberhaupt in Zukunft normal werden könnte. Franziskus bleibt so seiner Linie treu. Er füllt seinen Posten ja schon bis jetzt nicht nur bescheiden und nahbar, sondern höchst menschlich aus. Dazu passt, dass er seine Begrenztheiten etwa durch das Alter einräumt und gegebenenfalls die Konsequenzen durch einen Amtsverzicht ziehen will. Persönlich ist diese Haltung verständlich. Ob sie die Institution Papstamt mit ihrer absolutistischen Machtfülle aber dereinst auch infrage stellt, wird sich zeigen.

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 7205-1225
E-Mail: newsroom.stuttgarterzeitung(at)stz.zgs.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: