Stuttgarter Zeitung

Stuttgarter Zeitung: Ramelow rüffelt die eigene Bundestagsfraktion

Stuttgart (ots) - Der Thüringer Linksfraktionschef und Spitzenkandidat im Landtagswahlkampf, Bodo Ramelow, kritisiert die eigene Bundestagsfraktion wegen ihrer uneinheitlichen Abstimmung über die Beteiligung der Bundeswehr an der Vernichtung syrischer Chemiewaffen. Er wolle das beim Bundesparteitag zum Thema machen, sagte Ramelow im Interview der Stuttgarter Zeitung (Freitagausgabe). "Wir müssen aufarbeiten, dass die Linke im Bundestag teils mit Ja, teils mit Nein und teils mit Enthaltung gestimmt hat, als es um die Beteiligung der Bundeswehr an der Vernichtung syrischer Chemiewaffen ging." Ramelows Fazit: "Das war nicht gut. Ich hätte mir gewünscht, dass die Bundestagsfraktion sich enthält."

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 7205-1225
E-Mail: newsroom.stuttgarterzeitung(at)stz.zgs.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: