Das könnte Sie auch interessieren:

Tag der Bundeswehr und Jubiläum 70 Jahre Luftbrücke Berlin am Samstag, 15. Juni 2019, ab 9 Uhr auf dem Fliegerhorst Faßberg

Faßberg (ots) - Am Samstag, den 15. Juni 2019, hat bereits zum fünften Mal in Folge der "Tag der Bundeswehr" ...

"Der Barbier von Sevilla" aus Lugano im 3satFestspielsommer

Mainz (ots) - Samstag, 15. Juni 2019, um 20.15 Uhr Erstausstrahlung Im Rahmen des 3satFestspielsommers zeigt ...

Frauenfußball-WM 2019: Deutschland - Spanien live im ZDF

Mainz (ots) - Die DFB-Auswahl trifft im zweiten WM-Gruppenspiel am Mittwoch, 12. Juni 2019, auf das Team aus ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung

14.05.2006 – 18:52

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu SPD

    Halle (ots)

Becks Darlegungen waren von großer Allgemeinheit geprägt. Aufhorchen lässt allenfalls die Aussage, die SPD müsse ihr ganzes breites Spektrum zurückgewinnen. Es dürfe neben ihr keine ernstzunehmende Partei auf der Linken geben. Aufruf zum Kurswechsel? Wohl kaum. Plausibler erscheint die Annahme, Becks programmatische Wolkigkeit korrespondiert mit seinem politischen Denken. Für die Befindlichkeit der SPD mag dies auf kurze Sicht wohltuend sein. Erkennbar sozialdemokratische und dabei Erfolg versprechende Konzepte zu entwickeln, aber sieht anders aus.

Rückfragen bitte an:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredakteur
Jörg Biallas
Telefon: 0345/565-4242

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung