Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Konsumklima

    Halle (ots) - Jahrelang trat der Konsum mehr oder weniger auf der Stelle. Doch handelt es sich beim gegenwärtigen Mini-Aufschwung der Binnenkonjunktur keineswegs um einen Kaufrausch, sondern weit mehr um das Kalkül der Bürger, der Mehrwertsteuererhöhung Anfang kommenden Jahres zuvorzukommen. Man darf also davon ausgehen, dass der Aufwärtstrend keineswegs in einer nachhaltigen Stabilisierung der Konsumnachfrage mündet - sondern Ende des Jahres nur als gewaltiges Strohfeuer in die Bilanzen eingehen wird. Hohe Arbeitslosigkeit, unsichere Beschäftigungsverhältnisse, zusätzliche Aufwendungen für die private Altersvorsorge - woher da noch der erwünschte, nachhaltige Kaufkraftschub kommen soll, hat bislang noch niemand erklären können.

Rückfragen bitte an:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredakteur
Jörg Biallas
Telefon: 0345/565-4242

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: