PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Mitteldeutsche Zeitung mehr verpassen.

03.12.2004 – 20:30

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Kommentar Mitteldeutsche Zeitung zu Allawi

    Halle    Halle (ots)

Es ist kein Zufall, dass Allawi bei seinem Deutschland-Besuch ins Fadenkreuz irakisch-kurdischer Extremisten geraten ist. In Deutschland leben viele Kurden, und die friedfertige Mehrheit kann ungewollt einer gewaltbereiten Minderheit als Tarnung dienen. Bereits die kurdische Arbeiterpartei PKK hatte es geschafft, in Deutschland ein weit verzweigtes Terror-Netzwerk aufzubauen. Der vereitelte Anschlag hätte sich nicht nur gegen Premierminister Allawi und den Wiederaufbau des Iraks, sondern auch gegen Deutschland gerichtet. Ein Erfolg der Terroristen-Gruppe Ansar el Islam hätte die Bundesregierung international bloßgestellt. Deutschland kann sich gar nicht aus dem Konflikt im Irak heraushalten, auch wenn es bei der Befriedung des Landes militärisch keine Rolle spielt.


ots-Originaltext: Mitteldeutsche Zeitung

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=47409

Rückfragen bitte an:

Mitteldeutsche Zeitung
Bärbel Böttcher
Telefon: 0345/565-4316

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell