Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung

02.04.2019 – 02:00

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Nord/LB - Sachsen-Anhalt Rettung mit Schulden

Halle (ots)

Sachsen-Anhalt soll seinen Beitrag zur Rettung der Norddeutschen Landesbank (Nord/LB) über neue Schulden bezahlen. Darauf hat sich Landesfinanzminister André Schröder (CDU) festgelegt. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Dienstag-Ausgabe). Schröder vollendet damit einen Kurswechsel: Frisches Geld aus dem Landeshaushalt hatte er über Monate hinweg abgelehnt. Nun aber drängt die Zeit. Am Dienstag muss die Landesregierung einen Beschluss fassen, am Mittwoch will die Bankenaufsicht in Frankfurt einen fertigen Rettungsplan für die Nord/LB sehen. 3,5 Milliarden Euro werden benötigt. Auf Sachsen-Anhalt, mit knapp sechs Prozent einer der Eigentümer der Bank, entfallen 198 Millionen Euro. 98 Millionen Euro davon will sich Schröder durch neue Kredite besorgen. Der Rest wird durch einen Verzicht auf die jährliche Schuldentilgung von 100 Millionen Euro finanziert. Unter dem Strich verlängert das Land damit den Abbau seiner Altschulden (knapp 20 Milliarden Euro) um zwei Jahre.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung