Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Riester-Rente

Halle (ots) - Deshalb sollte die Bundesregierung das Riester-System bisherigen Zuschnitts abschaffen und durch ein neues ersetzen, das zentrale Fehler behebt: Die Zuschüsse für Haushalte mit geringeren und mittleren Einkommen müssen angehoben werden. Zudem hat man bisher die Vorsorgeprodukte privaten Versicherungsfirmen überlassen, die Gewinne auch aus Riester-Verträgen ziehen wollen. Stattdessen könnte eine Körperschaft öffentlichen Rechts, etwa unter Aufsicht KfW, Vorsorgeprodukte ohne Gewinninteressen anbieten.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: