Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zum ADAC

Halle (ots) - Der ADAC und seine Bedeutung werden nicht mehr das sein, was sie einmal waren. Kein Verkehrspolitiker wird mehr vor dem Club kuschen, wie das früher der Fall war. Die PS-Branche wendet sich gerade ab. Der ADAC-Autopreis "Gelber Engel" darf als tot gelten. Mit dem ihm mittlerweile anhaftenden Geruch mag sich keiner mehr schmücken. Der mutmaßlich verkaufsfördernde Preis hat sich ins Gegenteil verkehrt. Das alles beleuchtet aber nur eine Seite des Clubs, die des Vereins. Daneben und über die Jahre immer perfider mit dem Verein verknüpft existiert ein Wirtschaftsimperium, das Versicherungen und Reisen verkauft, Autos vermietet oder eine Fernbusfirma betreibt. Diese Kommerzialisierung des Vereinsgedankens ist das Grundübel aller Skandale.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: