Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Fußball-WM 2022

Halle (ots) - Natürlich ist es also logisch, eine WM in diesen Breiten in den Spätherbst oder in den Winter zu verlegen. Die Einsicht kam der Fifa spät, aber immerhin noch zeitig genug. Gestern preschte Generalsekretär Jérôme Valcke mit dem Vorschlag eines neuen Termins vor. Mit der Verlegung ergibt sich ein neues Dilemma: Ligen weltweit müssen ihre Meisterschaften verlagern. Termin-Chaos ist programmiert. Denn perfekte Lösungen gibt es nicht. Eine Saison im Kalenderjahr ist ebenso problematisch wie eine monatelange Unterbrechung. Das Tohuwabohu hat der Weltfußballverband dem Weltfußball eingebrockt. Er kassiert Millionen und nimmt offenbar jedes Horrorszenario in Kauf.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: