Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung

09.06.2013 – 20:03

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu de Maizière

Halle (ots)

In der Debatte um die Euro-Hawk-Affäre dürfte es Thomas de Maizière (CDU) kaum als Entlastung auffassen, dass Volker Wieker, der Generalinspekteur der Bundeswehr, Fehler bei der Beschaffung der Aufklärungsdrohne eingeräumt hat. Seine Haltung, es als Soldat mit Fassung zu tragen, aber grundsätzlich ersetzbar zu sein, muss auch für den politischen Dienstherren gelten. Noch ärger dürfte für de Maizière das Zaudern des Koalitionspartners FDP sein, die in Gestalt ihres Generalsekretärs Patrick Döring auf Distanz zu ihm geht. Das alles sind übliche Begleiterscheinungen eines politischen Mikados, bei dem jede falsche Bewegung das Ende der Partie bedeutet. Apropos: Was macht eigentlich die Kanzlerin? Eine flapsige Intervention wie im Fall Guttenberg war von ihr noch nicht zu vernehmen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell