Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung

16.02.2012 – 19:59

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Opel

Halle (ots)

Opel produziert nur in Europa und darf nur in Europa verkaufen. Der Effekt: Sinkt der Absatz, sinkt die Auslastung der Werke. Doch bei einer Auslastung von weniger als 90 Prozent läuft ein Autobauer Gefahr, in die Miesen zu rutschen. Opel lag 2011 unter dieser Schwelle. Deutsche Konkurrenten haben einen doppelten Vorteil: Den Zugang zu lukrativen Wachstumsmärkten wie China. Zugleich fahren sie eine flexible Fertigung. Kapazitäten werden über Landesgrenzen hinweg gesteuert. GM kann davon lernen. Es wird Opel zwar nicht erlauben, global zu agieren. GM muss Opel aber endlich in einen globalen Produktionsverbund integrieren.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell