Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Rechtsradikale und Dessau

Halle (ots) - Wenn es denn noch eines Beweises bedurft hätte, wie wichtig das Kurt-Weill-Fest für das Selbstverständnis der Stadt Dessau-Roßlau und des Landes Sachsen-Anhalt ist, dann haben die Ereignisse dieses Wochenendes ihn geliefert. Denn während am Samstagabend Demonstranten durch Dessaus Straßen zogen, eröffnete die Weill-Gesellschaft im Rathaus-Center einen Raum für die Begegnung mit dem Leben und Werk des jüdischen Kantorensohns, der im Jahr 1900 in dieser Stadt geboren wurde. Und als nach dem Ende der Demo dann dort die alten, dumpfen rechtsradikalen Parolen gebrüllt wurden, zeigte gerade dies, wie nötig das Erinnern an Weill noch immer ist.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: