Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Halle und Stadt der Wissenschaften

Halle (ots) - Die Niederlage ist vor allem deshalb sehr bedauerlich, weil Halle natürlich über ein hervorragendes Potenzial verfügt und zeigt, wie aus wissenschaftlichen Entdeckungen auch unternehmerischer Erfolg werden kann. Hier gibt es eine exzellente Universität, den Weinberg Campus, die Franckeschen Stiftungen, die Burg Giebichenstein und die Leopoldina. Aber bislang arbeiten diese renommierten Institutionen oft mehr neben- als miteinander. Partikularinteressen stehen im Vordergrund und die politische Führung der Stadt ist zu schwach oder desinteressiert, dieses Angebot angemessen zu würdigen und zu bündeln. Es gibt aber gar keine Alternative, als auf dem Pfad der Wissenschaft weiter zu gehen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: