PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Mitteldeutsche Zeitung mehr verpassen.

23.03.2011 – 19:48

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Landtagswahlen

Halle (ots)

Sollten sie eine Niederlage im christdemokratischen Stammland Baden-Württemberg zum Anlass nehmen, die immer weniger geliebte Kanzlerin loszuwerden? Aber wer käme dann? Röttgen, von der Leyen, de Maizière? Alles Merkelaner. Guttenberg ist nicht mehr im Bundestag. Und Neuwahlen in diesen Zeiten jagen noch dem wagemutigsten CDUler Angstschauer über den Rücken. Also: Augen zu und durch! So wird die Parole lauten, wenn am Sonntag der größte anzunehmende politische Unfall eintreten sollte: Regierungsverlust. Aber vielleicht wäre alles viel schlimmer, wenn Mappus durchkäme und Schwarz-Gelb das als Lizenz zum weiter Wenden und Wurschteln nähme.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Mitteldeutsche Zeitung
Weitere Storys: Mitteldeutsche Zeitung