Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

06.08.2010 – 19:18

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Umfragen

Halle (ots)

Beweisen müssen sich Parteien allerdings nicht in der Opposition, sondern erst in der Regierungsverantwortung. Daran scheint zur Zeit gerade die FDP zu scheitern. Sozialdemokraten und Grüne sollten daraus ihre Lehren ziehen. Vor allem die SPD befindet sich noch im Wandel. Wichtige Fragen, etwa nach der Zukunft der Rente mit 67 oder dem Afghanistaneinsatz, hat die Partei für sich noch nicht geklärt. Regierungsfähig im Bund wird die SPD jedoch erst sein, wenn sie nicht länger um die Eckpunkte der Schröderschen Agenda 2010 streitet.

Die Grünen profitieren vom Zeitgeist. Die Finanzkrise hat die Zweifel an einem reinen Wachstumsmodell bestärkt.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung