PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Mitteldeutsche Zeitung mehr verpassen.

08.01.2008 – 02:00

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Kombilohn Wirtschaftsminister Haseloff: Einstiegsgeld ist ein großer Erfolg

Halle (ots)

Mehr als die Hälfte der in Sachsen-Anhalt mit dem
staatlichen Einstiegsgeld geförderten Arbeitnehmer haben im Anschluss
einen regulären Job gefunden. Das berichtet die in Halle erscheinende
Mitteldeutsche Zeitung (Dienstag-Ausgabe). Laut 
Landes-Wirtschaftsministerium sind von rund 6 000 mit diesem 
Kombilohn bezuschussten Langzeitarbeitslosen etwa 3 200 nach dem Ende
der Maßnahme wieder im ersten Arbeitsmarkt beschäftigt. Meist wurden 
sie direkt übernommen.
"Das ist ein sehr großer Erfolg. Wir haben den Menschen den 
Einstieg in den Arbeitsmarkt verschafft, die sonst keine Chance 
gehabt hätten", sagte Landes-Wirtschaftsminister Reiner Haseloff 
(CDU). Derzeit erhalten noch 2 100 Beschäftigte die Förderung. Damit 
sind seit 2005 mehr als 8 000 Langzeitarbeitslose mit dem 
Einstiegsgeld unterstützt worden.
Laut Haseloff ist Sachsen-Anhalt bundesweit führend beim 
Kombilohn, auf das Land komme ein Fünftel aller Fälle. Allerdings 
zögen die anderen Länder jetzt nach. Sachsen-Anhalt werde das 
Einstiegsgeld weiter ausbauen. "Man darf das nicht zu euphorisch 
sehen. Aber ich halte damit bis zu 25 000 neue Jobs für machbar", so 
Haseloff.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Mitteldeutsche Zeitung
Weitere Storys: Mitteldeutsche Zeitung