PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Mitteldeutsche Zeitung mehr verpassen.

18.12.2007 – 19:28

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Geisel in Afghanistan

Halle (ots)

Solch einen Fall gab es noch nie. In dem Augenblick,
in dem der Deutsche Harald Kleber in Afghanistan entführt wird, 
erfährt das Land nicht nur von seinem Schicksal, sondern auch von der
kriminellen Energie des 42-Jährigen. Natürlich hat auch ein 
Straftäter ein Anrecht darauf, dass sich die Behörden um sein Leben 
und seine Freiheit bemühen - und zwar die Behörden des Heimat- und 
des Gastlandes. Hinter den Kulissen geschieht das wohl auch. Zugleich
fragt man sich, warum die deutsche Justiz nicht vorher versucht hat, 
Kleber festzusetzen. Immerhin ist er mindestens drei Mal 
strafrechtlich aufgefallen. Bitter, aber wahr: Der Entführte wäre 
rückblickend  vermutlich glücklich, säße er heute in Deutschland 
hinter schwedischen Gardinen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell