Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Zu Fußball-WM/deutsche Nationalmannschaft: Viele kleine Siege

    Cottbus (ots) - Die Lausitzer Rundschau, Cottbus, zu Fußball-WM/deutsche Nationalmannschaft:

    Ja, diese beiden späten Tore taten weh. Sie trafen die deutsche Fußball-Nation mitten ins Herz. Durch die 0:2-Niederlage im Halbfinale gegen Italien ist der Traum vom vierten Weltmeister-Titel geplatzt. Jürgen Klinsmann und seine Mannschaft waren ganz nah dran. Letztlich mussten sie sich (noch) der geballten Erfahrung aus Italien beugen. So schmerzlich dieses WM-Aus auch ist - wenn in ein paar Tagen die letzten Tränen getrocknet sind, dann wird das Fazit der Titelkämpfe dennoch überwiegend positiv ausfallen. Denn die junge Mannschaft hat zwar das entscheidende Spiel im Halbfinale verloren, dafür aber viele kleine Siege errungen, die dem deutschen Fußball zu einer positiven Zukunft verhelfen können. Blicken wir noch einmal zurück. Am 1. März wurde eine unorganisierte und verunsicherte deutsche Mannschaft beim 1:4 in Florenz von Italien regelrecht vorgeführt. So mancher Kritiker hätte den Bundestrainer Klinsmann damals am liebsten nach Hause ins sonnige Kalifornien geschickt. Nur vier Monate später spielt diese deutsche Mannschaft auf Augenhöhe mit eben jenen Italienern. Was ist in dieser Zeit passiert? Vor allem hat der Bundestrainer seine Klinsmänner zu einer verschworenen Einheit zusammengeschweißt. Wurden seine teambildenden Maßnahmen anfangs noch belächelt, bildeten sie letztlich den Grundstein für den Durchmarsch ins Halbfinale. Außerdem präsentierten sich die Gastgeber in einer bemerkenswerten Fitness. Auch dieses Verdienst darf sich Klinsmann auf sein Konto gutschreiben. Denn er war es, der die amerikanischen Fitness-Spezialisten verpflichtet hat. Mit seinen unorthodoxen Methoden brach der Bundestrainer ohnehin viele alte Denkmuster auf. Klinsmanns größtes Verdienst ist jedoch die Leidenschaft, die er den Spielern vermittelte und die seit dem WM-Start wie eine Welle der Euphorie durch das Lande schwappte. Die Fans sind wieder stolz auf ihre Nationalmannschaft. All dies rechtfertigt eine positive Bilanz der Weltmeisterschaft. Denn den Einzug in das Halbfinale haben dieser Mannschaft im Vorfeld nur wenige Optimisten zugetraut. Deutschland ist mit begeisterndem Offensiv-Fußball in die Weltspitze zurückgekehrt! Diese Erkenntnis ist mehr als nur ein Trost für die schmerzliche Halbfinal-Niederlage.

Rückfragen bitte an:
Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: