Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Zu BASF Schwarzheide/Investition: Zwei Nachrichten

    Cottbus (ots) - Die Lausitzer Rundschau, Cottbus, zu BASF Schwarzheide/Investition:

    Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute: Die BASF investiert 2005 rund 30 Millionen Euro und damit ein Drittel mehr als ursprünglich geplant in Schwarzheide. Die schlechte: Die Produktionserweiterung bringt keine neuen Jobs. Das Unternehmen baut in diesem Jahr sogar gut 100 Arbeitsplätze ab. Was in Schwarzheide geschieht, entspricht leider dem Alltag im globalen Wettbewerb. Investitionen sind heute längst keine Garanten mehr für neue Arbeitsplätze. Denn abgesehen vom seltenen Bau völlig neuer Werke heißt mehr Automatisierung in der Tendenz fast immer auch weniger Mensch. Trotzdem muss Modernisierung sein, anderenfalls gingen langfristig alle Arbeitsplätze verloren. Insofern sind die Investitionen in Schwarzheide wirklich eine gute Nachricht. In einem Europa, in dem die meisten Märkte nicht mehr wachsen, sind Rationalisierungs-Investitionen, in deren Folge das Produktionsvolumen je Arbeitsplatz steigt, heute die Regel. Was betriebswirtschaftlich notwendig ist, bringt volkswirtschaftlich enorme strukturelle Probleme. Sie lassen sich nur lösen, wenn mittelständische Unternehmen mit neuen Produkten, für die es neue Märkte gibt, in die Bresche springen. Auch in dieser Hinsicht ist Schwarzheide beispielgebend. Die BASF hat es verstanden, mittelständische Chemie-Ansiedlungen auf ihr Areal zu ziehen, sodass dort auch einige hundert neue Jobs entstanden. Dass sie das nicht aus klösterlicher Nächstenliebe macht, sondern selbst Vorteil aus dem strukturellen Verbund zieht, ist gut. Denn Vorteil ist der einzige Job-Garant.


ots-Originaltext: Lausitzer Rundschau

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=47069
Rückfragen bitte an:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
Email: lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: