Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Nur ein Teil Der Datenklau im Internet

Cottbus (ots) - Neu ist das Phänomen der Cyberkriminalität nicht - im Gegenteil: Das Bundeskriminalamt weist seit Jahren auf die erhebliche Zunahme der kriminellen Umtriebe im Netz hin. Welches gigantische Ausmaß solche Machenschaften sogar haben können, belegt jetzt erneut die Warnung des Bundesamtes für Sicherheit über das Abfischen von 16 Millionen E-Mail-Adressen und Passwörtern. Und prompt sind die Deutschen hochgradig sensibilisiert. Internet-Gangster sind genauso findig und technisch versiert wie die Entwickler modernster Sicherheitssoftware. Das macht es so schwer, ihnen das Handwerk zu legen. Und durch die Weite des Netzes sind die Täter oft nur schwer oder gar nicht zur ermitteln. Deshalb gilt zuallererst: Jeder User sollte im Umgang mit den eigenen Daten höchste Vorsicht walten lassen. Das schützt zwar nicht immer vor kriminellen Taten. Aber es minimiert das Risiko. Der NSA-Skandal hat den Bewusstseinsschub, mehr auf die eigene Sicherheit zu achten, nur langsam in Gang gesetzt. Es waren ja "nur" Geheimdienste, keine Kriminellen. Der neue Vorfall macht die Gefahren jetzt aber für viele konkret und fassbar. Das wurde auch Zeit. Datenklau ist allerdings nur ein kleiner Teil dessen, was im virtuellen Raum stattfindet. Erpressung, Geldwäsche, Kinderpornografie, hinzu kommt die Nutzung des Internets durch Terroristen oder eben zum Zweck der Spionage. Wie die Entwicklung effizient gebremst werden könnte, technisch und auch rechtlich, ist vielfach noch ungeklärt. Fahnder klagen jedenfalls häufig genug über einen Mangel an Möglichkeiten. Ob dem tatsächlich so ist, und wie die Bürger besser geschützt werden können, muss daher bei der neuen digitalen Strategie und geplanten Netzallianz der Bundesregierung dringend zum Thema werden.

Pressekontakt:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481232
Fax: 0355/481275
politik@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: