Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: NPD-Demonstration in Cottbus Ein täglich neuer Kampf

    Cottbus (ots) - Cottbus hat am Samstag bundesweit ein kreatives Ausrufezeichen für Zivilcourage gesetzt. Die NPD-Anhänger mag es nicht gestört haben, dass sie weitestgehend unter sich geblieben sind. Die Bürgeraktion war aber ein deutliches Zeichen nicht nur nach außen, sondern auch nach innen: Die Cottbuser haben bewiesen, dass sie geschlossen und friedlich ihr Leben in der Stadt selbst bestimmen wollen. Sie haben gemacht, was sie wollen, und sich nicht von der NPD instrumentalisieren lassen - der Besonnenheit der Antifa-Gegendemonstranten sei Dank. Das ist die Grundlage, auf der das Bündnis künftige Aktionen aufbauen kann. Ausruhen darf sich daauf niemand. Der Kampf um die Köpfe, wie er von den Rechtsextremisten insbesondere mit Musik um die Jugendlichen geführt ist, ist ein ständiger - ihn müssen die Cottbuser Bürger täglich neu gewinnen.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: