Autobahn Tank & Rast

FORSA: Für Deutsche ist Urlaubszeit Lesezeit

Bonn (ots) - Für die Mehrheit der Deutschen gehören Entspannung und Lesen zusammen, denn fast drei Viertel der Deutschen (74 Prozent) nehmen ein Buch mit in den Urlaub. Das ergab eine repräsentative FORSA-Umfrage im Auftrag von Serways, der Dienstleistungsmarke von Tank & Rast. Demnach lässt jeder Fünfte (21 Prozente) lieber die Bücher zuhause und entspannt auf andere Art und Weise. Und nur fünf Prozent der Befragten verreisen überhaupt nicht.

Leseratten aus den Stadtstaaten - Hamburger verreisen nicht ohne Buch

Die Hamburger fahren selten ohne Schmöker in den Urlaub. Ganze 83 Prozent der Befragten reservieren einen festen Platz für Bücher in ihrem Koffer. Ähnlich ergeht es den Berlinern. 81 Prozent der Befragten weisen sich als begeisterte Leser im Urlaub aus. Mit 79 Prozent liegen Befragte aus Baden-Württemberg auf Rang drei in der Umfrage. Die Saarländer hingegen haben seltener Platz im Koffer für Bücher. Es gaben zwar auch hier knapp zwei Drittel der Befragten an, ein Buch mit in den Urlaub zu nehmen, jedoch scheinen bei den Saarländern Bücher im Urlaub in Konkurrenz mit anderen Freizeitbeschäftigungen zu stehen. Im bundesweiten Vergleich lesen die Ostdeutschen seltener. Aber immer noch beachtliche 63 - 70 Prozent der Urlauber aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Brandenburg nehmen eine Lektüre mit in den Urlaub.

Schwere Koffer - Frauen nehmen häufiger Bücher mit in den Urlaub

Dass ein Frauenkoffer schwer ist, liegt nicht an den vielen Schuhen. 79 Prozent der Frauen füllen vielmehr ihren Koffer mit Lesestoff. Das männliche Geschlecht beschäftigt sich im Urlaub lieber mit anderen Freizeitaktivitäten, denn nur 68 Prozent der Männer packen ein Buch ein.

Auch Senioren lesen gerne im Urlaub

In der Altersgruppe 60 Jahre und älter fahren zehn Prozent der Befragten nicht in den Urlaub. Steht aber eine Reise an, packen 69 Prozent ein Buch ein. Die jüngeren Generationen verbringen mehr Zeit mit lesen im Urlaub. Mit 80 Prozent stehen die 45- bis 59-Jährigen an erster Stelle. Gefolgt von den 30- bis 44-Jährigen mit 75 Prozent. Auch bei den jungen Erwachsenen verschlingen noch 70 Prozent ein Buch im Urlaub.

Bücherwurm bleibt Bücherwurm

Man lernt nie aus, auch nicht im Urlaub. 86 Prozent der Befragten, die ein Abitur und höheren Abschluss haben, nehmen gerne Bücher mit in den Urlaub. Personen mit mittlerem oder Hauptschulabschluss haben ebenso Spaß am Lesen denn über die Hälfte der Befragten will im Urlaub nicht auf dieses Vergnügen verzichten.

Für die repräsentative Umfrage "Wenn Sie in den Urlaub fahren, nehmen Sie dann ein Buch mit?" befragte FORSA 3.016 Personen in Deutschland ab 18 Jahre. Der Erhebungszeitraum lag zwischen dem 25. Februar und dem 18. März 2011.

Die Ergebnisse der Umfrage können bei der Unternehmenskommunikation von Tank & Rast angefordert werden.

Die Autobahn Tank & Rast ist der führende Anbieter von Gastronomie, Einzelhandel, Hotellerie und Kraftstoff auf den Autobahnen in Deutschland. Sie betreibt mit ihren Pächtern im deutschen Autobahnnetz rund 340 Tankstellen und rund 370 Raststätten (einschließlich 50 Hotels). Unter der Marke Serways betreibt Tank & Rast in seinem Servicenetz über 180 Rastanlagen, die sich durch eine besondere Kundenorientierung und Servicequalität auszeichnen. Die umfangreichen Investitionen in die Rastanlagen in den vergangenen Jahren konzentrierten sich neben den baulichen Veränderungen vor allem auf die Verbesserung von Service und die Erhöhung der Qualität. Rund 500 Millionen Reisende besuchen jedes Jahr die Servicebetriebe der Tank & Rast.

Pressekontakt:

Autobahn Tank & Rast Holding GmbH
Bettina Daniela Schaper
Leiterin Media Relations & Events
Tel.: (02 28) 9 22-2701
Fax: (02 28) 9 22-4230
E-Mail: bettina.daniela.schaper@tank.rast.de

Original-Content von: Autobahn Tank & Rast, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Autobahn Tank & Rast

Das könnte Sie auch interessieren: