Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband - ADTV

"Vom Tanzrausch bis zu Parkinson..."

Hamburg (ots) - ... in dieser thematischen Bandbreite werden sich rund 1.000 Tanzlehrende aus 20 Nationen wiederfinden, wenn sie vom 27. März bis zum 1. April 2010 beim 43. Internationalen Tanzlehrerkongress (INTAKO) des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbandes (ADTV) im Bochumer »RuhrCongress« zusammentreffen. Die Fachleute aus aller Welt bekommen auf dem weltgrößten Kongress seiner Art binnen einer knappen Woche wieder ein umfangreiches Weiterbildungspaket geboten. Mit der neu ins Leben gerufenen Aktion "Tanzrausch statt Vollrausch" packt der ADTV eine gesellschaftlich heißes Eisen an: Noch nie seit der ersten Erhebung der Statistik im Jahr 2000 haben sich so viele Jugendliche ins Koma getrunken. Durch seine Aktion versucht der ADTV nun, Kinder und Jugendliche durch die gemeinschafts- und persönlichkeitsbildende Freizeitaktivität Tanzen so stark zu machen, dass sie auf den Griff zu Drogen verzichten.

Außerdem ist es dem ADTV mit einer durch die Krankenkassen anerkannten Zusatzausbildung gelungen, ein Spezialangebot für an Parkinson erkrankte Menschen zu machen. Margret Hey, ADTV-Tanzlehrerin in Lemgo, ist die erste ausgebildete Spezialistin in Deutschland, die Reha-Tanzen auf Krankenschein anbieten darf. Die Resonanz zeigt über die Grenzen Ostwestfalens einen enormen Bedarf. Der ADTV bewegt Generationen - natürlich auch im gesamten Spektrum zwischen diesen beiden besonders aktuellen Themen, wie beispielsweise im klassischen Kerngeschäft der deutschen Tanzschulen, der Gesellschaftstanz, oder dem internationalen Tanz des Jahres »Tango«, der kürzlich von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Neben dieser "Tanzschule für Tanzlehrer" werden zahlreiche Veranstaltungen für das breite Publikum geboten: Zum Auftakt erwartet der Verband rund 3.000 Teilnehmende und Gäste beim »Dance4Fans«-Deutschland-Finale im Videoclip-Dancing. Weitere allgemein zugängliche Turniere (wie z. B. der »Tanzrausch«-HipHop-Pokal) und Veranstaltungen wird es im Rahmen des INTAKO-Schaufensters am Mittwoch, dem 31. März, geben.

Pressekontakt:

Allgemeiner Deutscher Tanzlehrer-Verband e. V. (ADTV)
Swinging World e. V., Christian Götsch, Obenhauptstraße 5, 22335
Hamburg,
Tel. (0 40) 50 05 82-15 christian.goetsch@tanzen.de, www.tanzen.de

Original-Content von: Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband - ADTV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband - ADTV

Das könnte Sie auch interessieren: