Das könnte Sie auch interessieren:

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

09.03.2017 – 11:12

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Neues Onlineportal informiert zu Energieeffizienz in öffentlichen und gewerblichen Immobilien

Neues Onlineportal informiert zu Energieeffizienz in öffentlichen und gewerblichen Immobilien / Tipps zur energetischen Modernisierung unter www.effizienzgebaeude.dena.de

Berlin, 9. März 2017. Büros, Supermärkte, Hotels oder Verwaltungsgebäude: Über die energetische Modernisierung solcher und weiterer Nichtwohngebäude (NWG) informiert jetzt ein neues Onlineportal der Deutschen Energie-Agentur (dena). Unter www.effizienzgebaeude.dena.de finden Eigentümer und Nutzer öffentlicher und gewerblicher Immobilien Informationen zu Möglichkeiten des Energiesparens, zu Förderprogrammen und zur Suche nach qualifizierten Energieberatern und Experten.

Energieeffizienzmaßnahmen in Nichtwohngebäuden umzusetzen ist häufig anspruchsvoll, da die technische Ausstattung und die Architektur je nach Branche und Nutzung komplexer sind als bei Wohngebäuden. Gleichzeitig eröffnet dies aber auch vielfältige Ansatzpunkte zur Einsparung oder effizienteren Nutzung von Strom und Wärme. Darüber hinaus bietet das Portal Zahlen und Hintergründe zur Rolle und zu den Effizienzpotenzialen der Nichtwohngebäude im Rahmen der Energiewende sowie Praxisbeispiele aus unterschiedlichen Branchen. So sind etwa die Webseiten der dena-Modellvorhaben "Check-in Energieeffizienz" für Hotels und Herbergen und "Energieeffizient Handeln" für Handelsgebäude in das neue Portal eingebunden.

Viel Potenzial zur Einsparung von Energiekosten und zur Verringerung von CO2-Emissionen

In Deutschland gibt es rund drei Millionen Nichtwohngebäude. Obwohl dies nur etwa einem Siebtel des Gesamtbestands entspricht, beträgt der Anteil dieser Immobilien am bundesweiten Gesamtenergieverbrauch in Gebäuden mit rund 37 Prozent mehr als ein Drittel. Die energetische Modernisierung bietet dementsprechend ein beträchtliches Potenzial, um Energiekosten einzusparen und CO2-Emissionen zu verringern. Eine verbesserte Energieeffizienz von Nichtwohngebäuden ist zudem ein wichtiger Baustein, um das im Rahmen der Energiewende formulierte Ziel eines nahezu klimaneutralen Gebäudebestands bis 2050 zu verwirklichen.

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Michael Draeke, Chausseestraße 128 a, 10115 Berlin
Tel: +49 (0)30 72 61 65-709, Fax: +49 (0)30 72 61 65-699, E-Mail: draeke@dena.de, Internet: 
www.dena.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Andreas Kuhlmann, Kristina Haverkamp
Aufsichtsratsvorsitzende: Iris Gleicke
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: HRB 78 448 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
  • Druckversion
  • PDF-Version