PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von CASIO Europe GmbH mehr verpassen.

10.09.2007 – 09:30

CASIO Europe GmbH

"Mathe sichtbar, greifbar und erlebbar machen": CASIO veranstaltet Schülerkreativ-Wettbewerb Vektoria Award 2007
3.000 Euro Preisgeld für die kreativsten Beiträge

Norderstedt (ots)

Mit Beginn des neuen Schuljahrs veranstaltet
der Elektronikhersteller CASIO den Schüler-Kreativwettbewerb 
"Vektoria Award", der mit insgesamt 3.000 Euro Preisgeld dotiert ist.
Aufgabe für die Schülerinnen und Schüler ist es, eine persönliche 
Antwort auf die Frage "Was ist Mathematik?" zu finden und diese 
kreativ umzusetzen. Schirmherrin des Wettbewerbs ist Hadwig Dorsch, 
verantwortliche Kuratorin für die 2008 geplante "Mathema"-Ausstellung
des Deutschen Technikmuseums Berlin. Einsendeschluss ist der 5. 
November 2007.
Aufgerufen zur Teilnahme sind Schülerinnen und Schüler von der 5. 
bis 13. Klasse. Ziel ist es, den Wettbewerbsbeitrag in Form eines 
Ausstellungsstückes umzusetzen. Egal, ob als Installation, Skulptur 
oder Bild - wichtig ist, Mathematik greifbar, sichtbar und erlebbar 
zu machen. Nach dem Einsendeschluss wird eine Vorauswahl der besten 
Beiträge unter www.casio-vektoria-award.de veröffentlicht.  Eine 
fachkundige Jury aus Wissenschaft, Kultur und Medien entscheidet dann
über die GewinnerInnen der "Vektorias". Mitglieder sind unter anderen
Dr. Wolfgang Mackens, Professor für Mathematik an der TU 
Hamburg-Harburg und Anne Hilgers, Redakteurin der Zeitschrift 
"Mathematik lehren". Außerdem können Besucher der Website per 
Online-Voting ihren Favoriten für den Vektoria-Publikumspreis wählen,
der erstmals vergeben wird. Die Schirmherrin Hadwig Dorsch freut sich
auf die Ergebnisse: "Die früheren Vektoria Awards haben bereits 
gezeigt, dass Schülerinnen und Schüler neue, ungewöhnliche Wege 
finden, sich dem Thema Mathematik zu nähern. Da die 
"Mathema"-Ausstellung besonders jugendliche Besucher ansprechen soll,
ist dies für uns sehr interessant." Erstmals veranstaltet im Jahr 
2005, hat sich der "Vektoria Award" mittlerweile fest etabliert. 
Sönke Prestin, Manager Online Marketing bei CASIO Europe, ist von dem
Konzept überzeugt: "Das Feedback, das wir von den Beteiligten und der
Öffentlichkeit bekommen, ist durchweg positiv. Mit dem Vektoria Award
treten wir jedes Jahr aufs Neue den Beweis an, dass Deutschlands 
Schülerschaft ein großes kreatives und wissenschaftliches Potenzial 
besitzt. Ich bin sicher, dass wir auch diesmal mit vielen 
fantastischen Ideen überrascht werden."
Genaue Informationen zum Wettbewerb und zu den 
Teilnahmebedingungen finden sich hier: www.casio-vektoria-award.de

Pressekontakt:

Ansprechpartner:
Agentur index
Ann-Kathrin Schink
Zinnowitzer Straße 1
10115 Berlin
T: 030-390 88 195 (Zentrale: -300)
F: 030-390 88 199
M: a.schink@index.de

Original-Content von: CASIO Europe GmbH, übermittelt durch news aktuell