Das könnte Sie auch interessieren:

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

29.05.2015 – 12:39

Verti Versicherung AG

MAPFRE schließt den Erwerb von Direct Line in Deutschland und Italien ab

Berlin / Teltow (ots)

Nach Kaufabschluss gewinnt MAPFRE 1,6 Millionen neue Kunden und 709 Millionen Euro an Prämien. Das Unternehmen setzt verstärkt auf sein Wachstum in Europa und den Online-Vertrieb von Kfz-Versicherungen.

Die spanische Versicherungsgesellschaft MAPFRE hat den Erwerb von Direct Line in Deutschland und Italien nach Zustimmung der Regulierungsbehörden beider Länder sowie der zuständigen Behörden der Europäischen Union abgeschlossen. Die Eingliederung erlaubt es MAPFRE, ihre Präsenz in Europa zu stärken. Der Kauf ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie, auf verschiedene Vertriebskanäle sowie Online-Direktversicherungen zu setzen.

Die Geschäftsergebnisse 2014 in Deutschland und Italien weisen insgesamt 26 Millionen Euro an operativem Gewinn aus. Mit einem Marktanteil von ca. 13 %, 251 Millionen Euro an Prämien und fast 600.000 Kunden ist Direct Line Deutschland die drittgrößte deutsche Kfz-Direktversicherung. Direct Line Italien ist mit einem Marktanteil von ca. 24 %, 458 Millionen Euro an Jahresprämien und einer Million Kunden führender Kfz-Direktversicherer im Land.

Die Direktversicherungen (Telefon und Internet) verzeichneten in Deutschland und Italien ein starkes Wachstum. MAPFRE setzt auf diesen Trend und investiert daher intensiv in die Entwicklung des digitalen Geschäfts ihrer Marken: In Spanien ist VERTI das führende Unternehmen für Online-Versicherungen. Im Vereinigten Königreich ist INSUREANDGO die wichtigste Online-Reiseversicherung. In Kürze wird das Unternehmen in den USA und China mit dem Online-Direktversicherungsgeschäft beginnen.

Über MAPFRE

MAPFRE ist eine globale Versicherungsgesellschaft, die in 49 Ländern auf fünf Kontinenten vertreten ist. Das Unternehmen ist Marktführer in Spanien, die führende multinationale Versicherungsgruppe in Lateinamerika und eine der zehn größten Versicherungsgesellschaften Europas (gemessen am Prämienvolumen). 2014 überstieg ihr Nettogewinn die Marke von 845 Millionen Euro. Ihre Einnahmen beliefen sich auf rund 26,4 Millionen Euro. MAPFRE hat über 38.000 Mitarbeiter und mehr als 27 Millionen Kunden.

Über Direct Line

Die Direct Line Versicherung AG mit Sitz in Teltow bei Berlin ist eines der größten Autodirektversicherungsunternehmen in Deutschland. Die Gesellschaft ist auf dem deutschen Markt mit ihrem Markenzeichen - dem roten Telefon - seit 2002 aktiv und betreut mit ca. 400 Mitarbeitern über 600.000 versicherte Fahrzeuge. Neben Auto- und Motorradversicherungen bietet das Unternehmen auch Privat-Haftpflicht- und Privat-Rechtsschutzversicherungen an.

Pressekontakt:

Robert Burkhardt
Tel.: +49 3328-449-353
Fax: +49 3328-449-348
E-Mail: presse@directline.de
Direct Line Versicherung AG
Robert Burkhardt
Rheinstr. 7A
14513 Berlin/Teltow
www.directline.de
www.directline.de/blog

Original-Content von: Verti Versicherung AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Verti Versicherung AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Verti Versicherung AG