Alle Storys
Folgen
Keine Story von Vodafone GmbH mehr verpassen.

Vodafone GmbH

Highspeed-Internet für Nossen: Gemeinde und Vodafone wollen hochmodernes Glasfaser-Netz bauen

Highspeed-Internet für Nossen: Gemeinde und Vodafone wollen hochmodernes Glasfaser-Netz bauen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

  • Heute Vertragsunterzeichnung im Rathaus von Nossen
  • Gigabit-schnelle Internet-Anschlüsse für fast 3.000 Haushalte und Unternehmen

Düsseldorf/Nossen, 8. Juli 2021 – Vodafone ist Partner der Stadt Nossen für den Aufbau einer leistungsfähigen Breitbanderschließung mit hochmoderner Glasfaser. Das gaben heute Nossens Bürgermeister Christian Bartusch und Rolf-Peter Scharfe von Vodafone bei einer gemeinsamen Pressekonferenz bekannt. Die vertragliche Grundlage für den geförderten Breitbandausbau haben beide Partner heute im Rathaus von Nossen unterzeichnet. In den kommenden zwei Jahren wird Vodafone ein Glasfasernetz für fast 3.000 Haushalte und Unternehmen der Gemeinde bauen und betreiben. Rund 2.200 Haushalte erhalten ihren Anschluss über ein mit 19,4 Millionen Euro gefördertes Ausbauprogramm. Vodafone prüft zudem, ob weitere 755 Haushalte entlang der geplanten Glasfaser-Trassen angeschlossen werden können. Mit der heutigen Vertragsunterzeichnung ist der Startschuss für diese umfangreiche Infrastrukturmaßnahme gefallen.

Christian Bartusch, Bürgermeister von Nossen: „Lange musste der ländliche Raum in Deutschland auf ein zeitgemäßes, leistungsfähiges Datennetz warten. Mit dem geförderten Breitbandausbau werden die Karten nun neu gemischt. Die bisher unterversorgten Bereiche werden nach dem Ausbau über das schnellste Netz verfügen. Aus dem bisherigen Rückstand wird ein Vorsprung. Das Leben und Arbeiten auf dem Land wird damit noch attraktiver.“

Ines Fröhlich, Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr: „Dieses Vorhaben ist nicht nur ein wichtiges Zukunftsprojekt für die Menschen in Nossen, sei es als Schüler, Unternehmer oder Bürger. Es bringt uns alle im Freistaat voran. Es zeigt darüber hinaus, wie erfolgreich die Digitale Offensive Sachsen Bundesfördermittel nach Sachsen holt. Bei einer Landeskofinanzierung von 7,8 Mio. Euro können hier Bundesmittel von 9,8 Mio. Euro genutzt werden. Dies gelang besonders auch aufgrund des Engagements der Stadt Nossen, der ich für die anstehende Umsetzung viel Erfolg wünsche.“

Rolf-Peter Scharfe, Leiter Glasfaserkooperationen bei Vodafone: „Wir freuen uns sehr, die Gemeinde Nossen mit unserer langjährigen Erfahrung bei Bau, Vermarktung und Betrieb solcher Infrastrukturmaßnahmen überzeugt zu haben. Gemeinsam wollen wir 3.000 Haushalte und Unternehmen vom digitalen Standstreifen auf die Überholspur bringen und in den kommenden zwei Jahren an die Glasfaserautobahn anschließen. Möglich macht das eine weitsichtige Politik, die heute schon die Weichen für die digitale Zukunft stellt.“

Um die fast 3.000 Haushalte und Unternehmen mit gigabitschnellem Internet (bis zu 1.000 Mbit/Sekunde) zu versorgen, muss Vodafone Glasfaser auf einer Trassenlänge von mehr als 170 Kilometern errichten. Angesichts der Fläche sowie der Einwohner- und Siedlungsstruktur handle es sich dabei um eine gewaltige Aufgabe mit hohen Investitionen von fast 21 Millionen Euro.

Die Vorvermarktung ist bereits gestartet und endet zum 15. September. Alle im Ausbaugebiet liegenden Haushalte und Unternehmen wurden mit persönlichen Anschreiben über das speziell für die Vorvermarktung geltende Tarif-Angebote informiert. Der Netzausbau startet nach derzeitiger Planung noch in diesem Jahr.

Weitere Details zum Tarif-Angebot veröffentlicht Vodafone unter https://www.vodafone.de/nossen.

Gigabit für Millionen Haushalte in Deutschland

Die Nachfrage nach gigabitschnellen Internetanschlüssen ist größer denn je. Denn der Datenverkehr wird in den kommenden Jahren rasant ansteigen. Um diese Mengen an Bits und Bytes zu transportieren, sind leistungsstarke Internet-Anschlüsse für Unternehmen und private Haushalte zwingend notwendig.

Als Gigabit-Company treibt Vodafone den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland voran: Heute erreicht Vodafone in seinem bundesweiten Kabel-Glasfasernetz fast 24 Millionen Haushalte, davon über 22 Millionen mit Gigabit-Geschwindigkeit. Bis 2022 wird Vodafone zwei Drittel aller Deutschen mit Gigabit-Anschlüssen versorgen.

Vodafone Deutschland | Wer wir sind

Vodafone ist einer der führenden Kommunikationskonzerne. Jeder zweite Deutsche ist ein Vodafone-Kunde – ob er surft, telefoniert oder fernsieht; ob er Büro, Bauernhof oder Fabrik mit Vodafone-Technologie vernetzt. Die Vodafone-Netze verbinden Deutschland: Familien und Freunde sowie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie helfen auch dabei, entscheidende Sektoren wie Bildung und Gesundheitswesen gerade in Zeiten von COVID-19 am Laufen zu halten.

Die Düsseldorfer liefern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Digitalisierungspartner der deutschen Wirtschaft zählt Vodafone Start-ups, Mittelständler genau wie DAX-Konzerne zu seinen Kunden. Vodafone ist die #1 im deutschen Mobilfunk: Kein anderes Unternehmen in Deutschland vernetzt über sein Mobilfunknetz mehr Menschen und Maschinen. Kein anderes deutsches Unternehmen bietet im Festnetz mehr Gigabit-Anschlüsse an als die Düsseldorfer. Und kein anderer Konzern hat mehr Fernseh-Kunden im Land.

Mit über 30 Millionen Mobilfunk-, fast 11 Millionen Breitband-, mehr als 13 Millionen TV-Kunden und zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland mit seinen rund 16.000 Mitarbeitern einen jährlichen Gesamtumsatz von etwa 13 Milliarden Euro.

Als Gigabit-Company treibt Vodafone den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland voran: Heute erreicht Vodafone in seinem bundesweiten Kabel-Glasfasernetz über 24 Millionen Haushalte, davon mehr als 22 Millionen mit Gigabit-Geschwindigkeit. Bis 2022 wird Vodafone zwei Drittel aller Deutschen mit Gigabit-Anschlüssen versorgen. Mit seinem 4G-Netz erreicht Vodafone mehr als 98% aller Haushalte in Deutschland. Vodafones Maschinennetz (Narrowband IoT) für Industrie und Wirtschaft funkt auf fast 97% der deutschen Fläche. Seit Mitte 2019 betreibt Vodafone auch das erste 5G-Netz in Deutschland und erreicht damit über 20 Millionen Menschen. Bis Ende 2021 wird Vodafone 5G für 30 Millionen Menschen ausbauen.

Vodafone Deutschland ist mit einem Anteil von rund 30% am Gesamtumsatz die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Vodafone hat weltweit über 300 Millionen Mobilfunk-Kunden, mehr als 28 Millionen Festnetz-Kunden, über 22 Millionen TV-Kunden und verbindet mehr als 123 Millionen Geräte mit dem Internet der Dinge.

Vodafone vernetzt Menschen und Maschinen weltweit. Und schafft damit eine bessere Zukunft für alle. Denn: Technologie ebnet den Weg für ein digitales Morgen. Dafür arbeitet Vodafone daran, sein Geschäft nachhaltig zu betreiben und die Umwelt zu schützen. Die Ziele: Bis 2025 klimaneutral und bis 2040 emissionsfrei zu werden. Um diese zu erreichen, nutzt Vodafone zu 100% Grünstrom, elektrifiziert seine Fahrzeugflotte, setzt auf eine grüne Lieferkette und stellt sicher, dass seine Netztechnik vollständig wiederverwendet, weiterverkauft oder recycelt wird. Darüber hinaus hilft Vodafone mit smarten IoT-Technologien anderen Unternehmen dabei, ihren C02-Fußabdruck zu minimieren.

Diversität ist in der Unternehmenskultur von Vodafone fest verankert und wird durch zahlreiche Maßnahmen gefördert. Dazu zählen Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenso wie Netzwerke für Frauen, Väter oder LGBT’s bis hin zu Diversitäts-Schulungen für Führungskräfte. Vodafone respektiert und wertschätzt alle Menschen: unabhängig von ethnischer Herkunft, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Glauben, Kultur oder Religion.

Weitere Informationen: www.vodafone-deutschland.de oder www.vodafone.com.

Medienkontakt
Vodafone Kommunikation
+49 211 533-5500 medien@vodafone.com
Weitere Storys: Vodafone GmbH
Weitere Storys: Vodafone GmbH