Alle Storys
Folgen
Keine Story von Vodafone GmbH mehr verpassen.

Vodafone GmbH

Glasfaser für Montabaur: Vorvermarktung entscheidet jetzt über die Zukunft der Region

Ein Dokument

  • Ausbau noch offen: Unentschlossene Anwohner sollten jetzt handeln
  • Vorvermarktung verlängert: Entfall der Anschlusskosten noch bis Ende Juni

Düsseldorf/Montabaur, 01. Juni 2021 – Gute Nachrichten in Zeiten von Home-Office und Home-Schooling: Die Projekt-Partner Glasfaser Montabaur und Vodafone Deutschland treiben das Glasfaser-Ausbauprojekt in der Verbandsgemeinde Montabaur weiter voran. Die Vermarktung läuft trotz Corona-bedingter Restriktionen auf Hochtouren und nimmt mit Aussicht auf Lockerungen weiter an Fahrt auf. Doch die für den Ausbau notwendigen Vermarktungsziele wurden auf Grund der schwierigen Rahmenbedingungen bisher noch nicht erreicht. Um den noch unentschlossenen Bürgern die Chance auf einen kostenlosen Hausanschluss zu geben und die Vermarktungsziele zu erreichen, haben sich die Projektpartner Glasfaser Montabaur und Vodafone entschlossen, die Vorvermarktungszeitraum bis zum 30. Juni. zu verlängern. Jetzt entscheidet sich, ob und wo im ersten Schritt ausgebaut wird.

Die letzten Wochen haben es gezeigt – das Interesse an Glasfaser ist in der Verbandsgemeinde Montabaur groß. So waren seit Mai alle Beratungstermine der Bürgerbüros von Vodafone und Glasfaser Montabaur restlos ausgebucht. Doch das reicht nicht – die Anwohner müssen Glasfaser-Anschlüsse auch bestellen, damit das Ausbauprogramm realisiert werden kann. Jetzt befindet sich der erste von drei Bauabschnitten1) in einer wichtigen Phase – der Vorvermarktung. Denn die in diesem Zeitraum eingehenden Glasfaser-Aufträge entscheiden darüber, ob der Glasfaserausbau überhaupt stattfindet und ggfs. schon in diesem Jahr beginnen kann.

Vorvermarktung bis Ende Juni verlängert

Um den noch unentschlossenen Anwohnern die Möglichkeit zu geben, Glasfaser zu attraktiven Preisen zu nutzen, verlängern Glasfaser Montabaur und Vodafone die Vorvermarktungsphase im ersten Ausbau-Cluster bis Ende Juni. Wer in dieser Zeit einen Anschluss bucht, spart die Kosten für den Haus-Anschluss durch die Glasfaser Montabaur GmbH & Co. KG in Höhe von 1.190 Euro (Anschluss-Preis inkl. MwSt. während der Bauphase; nach Bauende 3.570,- Euro). Und auch das Installationspaket für die Haus-Installation durch Vodafone über 399,- Euro entfällt.

Startschuss des zweiten Clusterwettbewerbs

Ab Juni beginnt dann die offizielle Glasfaser-Vermarktung im zweiten Ausbauabschnitt. Und auch hier entscheiden die Anwohner mit ihren Bestellungen über einen raschen Glasfaser-Ausbau. Liegen genügend Buchungen vor, erfolgt der Spatenstich voraussichtlich schon in 2022.

Information ist Trumpf

Um die Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Montabaur in dieser wichtigen Entscheidungsphase optimal zu begleiten, intensiviert Vodafone den Informationsaustausch. Neben den bereits genutzten Bürger-Büros kommt jetzt auch ein Glasfaser-Infomobil zum Einsatz, das ab dem 03. Juni Stadtteile und Ortsgemeinden in der ersten Vermarktungswelle reist. Und am 02. Juni begrüßt Vodafone die Bürgerinnen und Bürger in der Fußgängerzone der Stadt Montabaur mit Glasfaser-Infopaketen, Getränken und kleinen Geschenken. Alle Termine veröffentlicht Vodafone auf www.vodafone.de/montabaur.

1) Ortschaften und Gemeinden der ersten Vermarktungswelle: Holler, Montabaur Elgendorf, Montabaur Eschelbach, Montabaur Horressen, Montabaur Mitte/Nord/Süd/West, Kadenbach und Simmern

2) Ortschaften und Gemeinden des zweiten Bauabschnitts: Boden, Ruppach-Goldhausen, Heiligenroth, Girod, Kleinholbach, Großholbach, Nentershausen, Görgeshausen, Heilberscheid, Reckenthal, Wirzenborn, Bladernheim, Ettersdorf, Nomborn, Daubach, Stahlhofen, Untershausen, Niederelbert, Oberelbert, Welschneudorf, Gackenbach, Dies, Kirchähr, Horbach und Hübingen

Vodafone Deutschland | Wer wir sind

Vodafone ist einer der führenden Kommunikationskonzerne. Jeder zweite Deutsche ist ein Vodafone-Kunde – ob er surft, telefoniert oder fernsieht; ob er Büro, Bauernhof oder Fabrik mit Vodafone-Technologie vernetzt. Die Vodafone-Netze verbinden Deutschland: Familien und Freunde sowie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie helfen auch dabei, entscheidende Sektoren wie Bildung und Gesundheitswesen gerade in Zeiten von COVID-19 am Laufen zu halten.

Die Düsseldorfer liefern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Digitalisierungspartner der deutschen Wirtschaft zählt Vodafone Start-ups, Mittelständler genau wie DAX-Konzerne zu seinen Kunden. Vodafone ist die #1 im deutschen Mobilfunk: Kein anderes Unternehmen in Deutschland vernetzt über sein Mobilfunknetz mehr Menschen und Maschinen. Kein anderes deutsches Unternehmen bietet im Festnetz mehr Gigabit-Anschlüsse an als die Düsseldorfer. Und kein anderer Konzern hat mehr Fernseh-Kunden im Land.

Mit über 30 Millionen Mobilfunk-, fast 11 Millionen Breitband-, mehr als 13 Millionen TV-Kunden und zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland mit seinen rund 16.000 Mitarbeitern einen jährlichen Gesamtumsatz von etwa 13 Milliarden Euro.

Als Gigabit-Company treibt Vodafone den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland voran: Heute erreicht Vodafone in seinem bundesweiten Kabel-Glasfasernetz über 24 Millionen Haushalte, davon mehr als 22 Millionen mit Gigabit-Geschwindigkeit. Bis 2022 wird Vodafone zwei Drittel aller Deutschen mit Gigabit-Anschlüssen versorgen. Mit seinem 4G-Netz erreicht Vodafone mehr als 98% aller Haushalte in Deutschland. Vodafones Maschinennetz (Narrowband IoT) für Industrie und Wirtschaft funkt auf fast 97% der deutschen Fläche. Seit Mitte 2019 betreibt Vodafone auch das erste 5G-Netz in Deutschland und erreicht damit über 20 Millionen Menschen. Bis Ende 2021 wird Vodafone 5G für 30 Millionen Menschen ausbauen.

Vodafone Deutschland ist mit einem Anteil von rund 30% am Gesamtumsatz die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Vodafone hat weltweit über 300 Millionen Mobilfunk-Kunden, mehr als 28 Millionen Festnetz-Kunden, über 22 Millionen TV-Kunden und verbindet mehr als 123 Millionen Geräte mit dem Internet der Dinge.

Vodafone vernetzt Menschen und Maschinen weltweit. Und schafft damit eine bessere Zukunft für alle. Denn: Technologie ebnet den Weg für ein digitales Morgen. Dafür arbeitet Vodafone daran, sein Geschäft nachhaltig zu betreiben und die Umwelt zu schützen. Die Ziele: Bis 2025 klimaneutral und bis 2040 emissionsfrei zu werden. Um diese zu erreichen, nutzt Vodafone zu 100% Grünstrom, elektrifiziert seine Fahrzeugflotte, setzt auf eine grüne Lieferkette und stellt sicher, dass seine Netztechnik vollständig wiederverwendet, weiterverkauft oder recycelt wird. Darüber hinaus hilft Vodafone mit smarten IoT-Technologien anderen Unternehmen dabei, ihren C02-Fußabdruck zu minimieren.

Diversität ist in der Unternehmenskultur von Vodafone fest verankert und wird durch zahlreiche Maßnahmen gefördert. Dazu zählen Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenso wie Netzwerke für Frauen, Väter oder LGBT’s bis hin zu Diversitäts-Schulungen für Führungskräfte. Vodafone respektiert und wertschätzt alle Menschen: unabhängig von ethnischer Herkunft, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, Glauben, Kultur oder Religion.

Weitere Informationen: www.vodafone-deutschland.de oder www.vodafone.com.

Medienkontakt
Vodafone Kommunikation
+49 211 533-5500 medien@vodafone.com
Weitere Storys: Vodafone GmbH
Weitere Storys: Vodafone GmbH