Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Stuttgarter Nachrichten mehr verpassen.

14.12.2006 – 18:59

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Beck:

    Stuttgart (ots)

Prompt macht sich künstliche Aufregung breit. Nicht nur bei den Liberalen. Unverfroren, rufen die Grünen; verantwortungslos, zürnen die Sozialisten. Dabei hat Beck nur auf eine pure Selbstverständlichkeit hingewiesen. Und die heißt: Der Weg aus der Arbeitslosigkeit fängt bei einem selbst an. Das ist Becks Botschaft: Wenn es an Eigeninitiative fehlt, kann auch der Staat nicht helfen. "S'Lebbe iss doch wie's iss", hat der SPD-Chef gesagt. Der Satz des Pfälzers gehört in jedes Parteiprogramm. Er zeugt nicht von "obernaivem und elitären" Denken, wie es eine Vize-Grüne behauptet, sondern von Bodenhaftung. Und von Alltagstauglichkeit. Beck hat Selbstverständliches ausgesprochen. Selbst Frank hat das kapiert. S'richtige Lebbe ist eben nicht immer politisch korrekt.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Stuttgarter Nachrichten
Redaktion
Joachim Volk
Telefon: 07 11 / 72 05 - 7120
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Stuttgarter Nachrichten
Weitere Storys: Stuttgarter Nachrichten