Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Staatssekretäre

    Stuttgart (ots) - Alles was schief gehen kann, geht schief, lautet eine Erkenntnis aus Murphys Gesetzen, die sich mit Fehlerquellen in komplexen Systemen befassen. Es ist, als hätte der US-Ingenieur deutsche Ministerien zum Gegenstand seiner Feldforschungen gemacht. Dass wir neuerdings 30 Parlamentarische Staatssekretäre brauchen – davon allein fünf in den Ministerien für Wirtschaft und Arbeit – ist, gelinde gesagt, abenteuerlich. Die Mehrkosten trägt der Steuerzahler. 500000 Euro pro Person schlagen zu Buche. Diese Gelder würden an anderer Stelle wieder eingespart, heißt es beschwichtigend. Doch wo, erfahren wir nie.


ots-Originaltext: Stuttgarter Nachrichten

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=39937

Rückfragen bitte an:

Stuttgarter Nachrichten
Redaktion
Joachim Volk
Telefon: 07 11 / 72 05 - 7120
Email: cvd@stn.zgs.de
Homepage: http://www.stuttgarter-nachrichten.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: