Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Seehofer in Prag

Stuttgart (ots) - Der Abtransport von Menschen in Viehwaggons, der Massentod von Flüchtlingen, der Raub von deutschem Eigentum lösen Betroffenheit aus. Aber die Benesch-Dekrete interessieren die Tschechen nicht mehr, über sie ist nach allgemeinem Empfinden die Zeit hinweggegangen. Eine ganz normale Entwicklung, die die Vertriebenen-Verbände nicht als verwerflich brandmarken sollten. Was die Seehofer-Visite für das bayerisch-tschechische Verhältnis gebracht hat, wird sich spätestens beim nächsten Pfingsttreffen erweisen. Sollte das leidige Benesch-Thema dort wieder aufgewärmt werden, müsste Seehofer den Sudetendeutschen in den Arm fallen. Er will nun den Blick in die Zukunft richten. Gut so.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: