Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Wahldebakel der SPD

    Stuttgart (ots) - Die SPD ist entsetzt und bis ins Mark getroffen: nur noch 23 Prozent, zehn Millionen Wähler gegenüber 1998 verloren, davon allein sechs Millionen gegenüber 2005, minus 17 Prozentpunkte bei den unter 30-Jährigen - der Wahlsonntag war keine Niederlage, er war eine Hinrichtung. Sie trifft die überalterte Parteispitze, die in Rente gehende Fraktionsführung, die personell weitgehend farb- und hoffnungslosen Landesverbände, nicht zuletzt die verbitterte Basis.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: