Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stuttgarter Nachrichten

20.01.2008 – 19:37

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Clement

    Stuttgart (ots)

Dass Clement - anders als seine Partei - den Atomausstieg für falsch hält, ist sein gutes Recht. Nur: Er hat viel Zeit gehabt, diese Meinung zu artikulieren. Oder er hätte damit bis nach der Hessen-Wahl warten können. Clement aber wählte für seinen Vorstoß den heikelsten Zeitpunkt in einem als unentschieden geltenden Wahlkampf. Clement hat es nie verwunden, dass ihm die SPD die Liebe versagte, dass Kanzler Schröder ihn in der Spätphase von Rot-Grün in zentrale Entscheidungen nicht mehr einbezog, stattdessen gemeinsame Sache machte mit Franz Müntefering. Ganz offensichtlich wollte Clement es seiner Partei nun heimzahlen.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten