Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bacardi GmbH

03.04.2008 – 16:02

Bacardi GmbH

Michael Schumacher lässt das Auto stehen

Michael Schumacher lässt das Auto stehen
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg/Brüssel (ots)

Alkohol und Autofahren passen nicht zusammen! So die Botschaft der "Champions Drink Responsibly"-Kampagne, die Michael Schumacher gestern in Brüssel vorstellte. Die Kampagne, mit der Bacardi Limited für die Risiken von Alkohol im Straßenverkehr sensibilisieren und zu verantwortungsvollem Alkoholgenuss beitragen möchte, startet in rund 40 Ländern rund um den Globus. Im TV-Spot, der in Deutschland auf der Webseite www.driverscorner.de zu sehen ist, fährt Michael Schumacher mit dem Taxi vor. So auch bei der gestrigen Kampagnenpräsentation.

Die Story des Spots: Eine exklusive Veranstaltung. Gäste treffen ein. Zwei Parkwächter warten gespannt auf den Gast Michael Schumacher und streiten sich, wer das Auto des siebenfachen Formel-1[TM]-Weltmeisters parken darf - wahrscheinlich doch ein roter Renner. Ein Taxi hält und Michael Schumacher steigt aus. Entspannt lächelnd geht er an den Parkwächtern vorbei. Seine Botschaft: "Wenn ich etwas trinken gehe, lasse ich das Auto stehen." Neben dem Spot wird es Anzeigen mit verschiedenen Statements von Schumacher geben, wie zum Beispiel: "Wenn Sie etwas trinken gehen, nehmen Sie ein Taxi."

Die Webseite der deutschen Bacardi-Präventionsinitiative Driver's Corner, die unter dem Motto "Getrunken? Nicht fahren!" steht, bietet umfassende Informationen über das Problem des Autofahrens unter Alkoholeinfluss und zeigt jungen Fahrern konkrete Alternativen auf. Laut jüngsten Zahlen der Vereinten Nationen kommen jedes Jahr fast 1,2 Millionen Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Alkohol am Steuer wird als eine der Hauptursachen genannt.

Weitere Informationen unter www.driverscorner.de und www.bacardi-deutschland.de .

Pressekontakt:


Christian Cordes, Director Corporate Affairs Bacardi Deutschland,
040 33950 122, ccordes@bacardi.com

Original-Content von: Bacardi GmbH, übermittelt durch news aktuell