PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Bacardi GmbH mehr verpassen.

02.04.2008 – 13:25

Bacardi GmbH

Bacardi Limited präsentiert CSR-Kampagne "Champions Drink Responsibly"
Michael Schumacher ist Botschafter

Bacardi Limited präsentiert CSR-Kampagne "Champions Drink Responsibly" / Michael Schumacher ist Botschafter
  • Bild-Infos
  • Download

Hamilton, Bermuda (ots)

Bacardi Limited, das weltweit größte Familienunternehmen der Spirituosenbranche, stellt heute seine "Champions Drink Responsibly" Corporate Responsibility-Kampagne mit dem siebenmaligen Formel-1[TM]-Weltmeister und Bacardi Limited Global Social Responsibility-Botschafter Michael Schumacher vor.

Die breit angelegte Kampagne, mit der Bacardi Limited für verantwortungsvollen Alkoholgenuss eintritt, umfasst Print-, TV- und Onlinewerbung, Public Relations sowie Angebote, die sich direkt an die Verbraucher richten. Die zentrale Botschaft: "Alkohol und Autofahren passen nicht zusammen". Der internationale Ansatz baut auf zahlreiche bestehende Initiativen in den Ländern, wie die in Deutschland und Österreich seit Jahren erfolgreiche Driver's Corner®-Präventionskampagne. Mit Driver's Corner informiert Bacardi Deutschland junge Autofahrer über die Risiken des Fahrens unter Alkoholeinfluss und belohnt verantwortungsvolles Verhalten, z.B. "Designated Driver", die ihre Freunde von einer Party sicher nach Hause bringen.

"Als ein führender Hersteller und Vermarkter von internationalen Premium-Spirituosen wissen wir um unsere besondere Verantwortung, durch Aufklärung aktiv zu einem verantwortungsvollen Alkoholgenuss beizutragen", sagt Andreas Gembler, Präsident und Chief Executive Officer von Bacardi Limited. "Ich bin hocherfreut, dass wir dabei Unterstützung von einer so angesehenen Persönlichkeit wie Michael Schumacher erhalten. Zusammen können wir viel Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Thema lenken."

Heute stellen Michael Schumacher und Bacardi Limited die "Champions Drink Responsibly"-Kampagne im Autoworld Museum in Brüssel vor. In der ersten Phase sind TV- und Printwerbung geplant. Im Laufe der nächsten zwei Jahre folgen weitere internationale und regionale Kampagnenelemente.

"Alkohol und Autofahren passen nicht zusammen. Es ist mir ein Anliegen, diese Botschaft zu verbreiten. Das Thema liegt mir sehr am Herzen und es baut auf meiner bisherigen Arbeit für mehr Sicherheit im Straßenverkehr auf", sagt Michael Schumacher, Bacardi Limited Global Social Responsibility-Botschafter.

Im Rahmen der internationalen Kampagnenpräsentation unterzeichnet Bacardi Limited in Anwesenheit von EU-Verkehrskommissar Jacques Barrot die European Road Safety Charta. Die European Road Safety Charta ist ein Forum für Unternehmen und Organisationen, die einen konkreten Beitrag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit in Europa leisten. Ziel ist es, die Zahl der tödlichen Unfälle auf Europas Straßen bis 2010 zu halbieren. Bacardi Deutschland unterzeichnete die Charta im September 2006 und verpflichtete sich, seine Driver's Corner-Präventionskampagne weiter auszubauen.

Die "Champions Drink Responsibly"-Kampagne wird zunächst in 40 Ländern durchgeführt. Der Werbespot mit Michael Schumacher wird als 15- und als 20- Sekunden-Version für TV, Kino und Internet verfügbar sein. Seine Botschaft lautet: "Wenn ich etwas trinken gehe, lasse ich das Auto stehen." Zusätzlich wird es eine Printkampagne mit verschiedenen Statements von Schumacher geben, wie zum Beispiel: "Wenn Sie etwas trinken gehen, nehmen Sie ein Taxi."

Wie "Champions Drink Responsibly" zielen auch viele Initiativen der Bacardi-Ländergesellschaften darauf, das Problembewusstsein von Autofahrern zu verstärken und die Botschaft zu verbreiten, dass Alkohol und Autofahren nicht zusammen passen. "Wir sind zuversichtlich, dass die internationale Kampagne und Michael Schumacher als weltweiter CSR-Botschafter von Bacardi Limited uns helfen werden, die Aufmerksamkeit für Initiativen wie Driver's Corner zu erhöhen", so Christian Cordes, Director Corporate Affairs Bacardi Deutschland. Deswegen stellt Bacardi Deutschland heute seine neue Website www.driverscorner.de vor, die umfangreiche Informationen zum Problem des Autofahrens unter Alkoholeinfluss beinhaltet und jungen Menschen konkrete Alternativen aufzeigt. Zudem gibt es dort alles Wissenswertes zu Bacardi Deutschlands CSR-Aktivitäten und zur "Champions Drink Responsibly"-Kampagne.

Die Kampagnenelemente und ein Making-of sind unter www.championsdrinkresponsibly.com und unter www.bacardilimited.com abrufbar.

Über Bacardi Deutschland

Bacardi Deutschland ? Tochtergesellschaft der Bacardi Ltd., Bermudas ? gehört zu den führenden Anbietern internationaler Premium-Spirituosen in Deutschland. Neben Klassikern wie Bacardi Rum und Martini Vermouth sind Marken wie Bombay Sapphire Gin und Grey Goose Vodka Teil des Top Premium-Portfolios. Mit dem traditionsreichen französischen Vermouth Noilly Prat, den Aberfeldy Single Malt Whiskys und der Erweiterung der Range von Dewar?s Scotch Whisky baut Bacardi Deutschland seine Kompetenz im Bereich Super-Premium-Spirituosen weiter aus.

Im Bacardi Kodex, der die verantwortungsvolle Vermarktung von Spirituosen in den Mittelpunkt stellt, tritt Bacardi Deutschland für den verantwortungsvollen Genuss von alkoholischen Getränken ab 18 Jahren ein. Als aktive Maßnahme für den Verzicht von Alkohol am Steuer unterzeichnete Bacardi Deutschland als erstes Unternehmen der deutschen Alkoholwirtschaft die Europäische Charta für die Straßenverkehrssicherheit. Weitere Informationen unter www.bacardi-deutschland.de .

Für weitere Fragen, Bildmaterial und deutschsprachige Videofootage wenden Sie sich bitte an:


Kristin Hutzler, Klenk & Hoursch, (+49) 69 71 91 68 45,
kristin.hutzler@klenkhoursch.de

Christian Cordes, Director Corporate Affairs Bacardi Deutschland,
(+49) 40 33950 122, ccordes@bacardi.com

Weitere Fotos und englischsprachige Videofootage sind kostenlos über
The NewsMarket ( www.thenewsmarket.com ) abrufbar.

Original-Content von: Bacardi GmbH, übermittelt durch news aktuell