HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  

Genki Haraguchi: neuer Vertrag und Leihe

Berlin - Genki Haraguchi verlängert seinen Vertrag bei Hertha BSC und wechselt gleichzeitig auf Leihbasis zu Fortuna Düsseldorf. Der Japaner schließt sich den Rheinländern bis zum Ende der aktuellen Spielzeit an. "Wir haben eine sehr gute Lösung gefunden. Genki bekommt bei einem Aufstiegsaspiranten Spielpraxis und wir haben durch die Vertragsverlängerung im Sommer nach der Weltmeisterschaft alle Optionen", kommentierte Michael Preetz die Entscheidung. Die Düsseldorfer führen die Zweitliga-Tabelle nach 18 Spieltagen an.

Haraguchi wechselte 2014 aus seiner Heimat von den Urawa Red Diamonds an die Spree. In knapp drei Jahren bestritt der Rechtsfuß 106 Pflichtspiele für die Blau-Weißen, wobei dem Japaner sechs Tore und zehn Vorlagen gelangen. In der laufenden Spielzeit kam der 26-Jährige auf sieben Bundesliga-Einsätze und eine wichtige Vorlage: Beim 2:2-Unentschieden gegen den FC Bayern legte Haraguchi den Anschlusstreffer von Ondrej Duda mit einem Weltklasse-Solo auf. Darüber hinaus lief der Flügelflitzer dreimal im Europa- und einmal im DFB-Pokal auf. Für die japanische Nationalmannschaft spielte er insgesamt 29 Mal. Für die 'Samurai Blue' schoss er sechs Tore.

Pressekontakt:

Marcus Jung

Leiter Kommunikation und Medien

Hertha BSC GmbH & Co KGaA

Marcus.Jung@herthabsc.de

+49 (0)30 - 300 928 202

Jessica Bork

Leiterin Media Relations/stellv. Leiterin Kommunikation und Medien

Hertha BSC GmbH & Co KGaA

Jessica.Bork@herthabsc.de

+49 (0)30 - 300 928 203



Weitere Meldungen: HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  

Das könnte Sie auch interessieren: