VNG AG

VNG bestellte 2005 drei Viertel aller Leistungen und Waren in den neuen Bundesländern

    Leipzig (ots) -

    Gemeinschaftsstand mit den Stadtwerken und der MITGAS auf der         Baufach 2005

    Lieferungen und Leistungen im Gesamtwert von rund 120 Millionen Euro hat die VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft, Leipzig, im vergangenen Jahr in Auftrag gegeben. Dies gab das Unternehmen heute im Rahmen der Baufachmesse "Baufach 2005" in Leipzig bekannt. Mit rund 89 Millionen Euro entfielen fast drei Viertel des Gesamtbestellvolumens auf die östlichen Bundesländer. Dort lag der Freistaat Sachsen mit 41 Prozent an der Spitze. In Sachsen-Anhalt wurden Waren und Dienstleistungen für gut 18 Prozent bestellt, in Brandenburg für rund neun Prozent.  

    "Als ostdeutscher Energiedienstleister geben wir unser Geld für Waren und Dienstleistungen hauptsächlich auch in dieser Region aus", sagte Dr. Klaus-Ewald Holst, Vorstandsvorsitzender der VNG. Der schon über Jahre anhaltend hohe Anteil dieses Bestellvolumens belege "die hohe Leistungsfähigkeit unserer Wirtschaftspartner in den neuen Bundesländern. Diese Unternehmen tragen mit dazu bei, dass wir unsere Kunden wie z. B. die MITGAS und die Stadtwerke Leipzig jederzeit zuverlässig und marktgerecht mit Erdgas beliefern können", betonte Holst. Mit diesen beiden Partnern zeigt die VNG auf einem Gemeinschaftsstand der Energieversorger in Halle 1, Stand E13 noch bis zum Sonnabend moderne Gasgeräte und gibt Tipps zum Energiesparen.

Pressekontakt:

Dr. Ralf Borschinsky - Informationsmanager
Tel.: (0341) 443-2056 - Fax: (0341) 443-2057 - E-Mail: pr@vng.de -
Internet: http://www.vng.de

Original-Content von: VNG AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VNG AG

Das könnte Sie auch interessieren: