Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Warsteiner Brauerei

16.06.2005 – 14:24

Warsteiner Brauerei

Warsteiner Brauerei stärkt Frankenheim durch Erweiterung der Geschäftsführung
Altbierspezialist Klaus Westerhaus wechselt von Diebels zur Düsseldorfer Altbier-Brauerei Frankenheim

    Warstein (ots)

Der Warsteiner Brauerei ist es gelungen, den bisherigen Diebels Top-Manager Klaus Westerhaus für die Düsseldorfer Altbier-Brauerei Frankenheim zu gewinnen. Westerhaus, der über 24 Jahre bei der Diebels Brauerei und dort zuletzt als Geschäftsführer tätig war, wird zum 1. Juli 2005 in die Geschäftsführung von Frankenheim eintreten. Er übernimmt die Geschäftsführung für die Bereiche Marketing und Vertrieb. Peter Frankenheim, der mit dem Verkauf an die Privatbrauerei Warsteiner den Fortbestand seines Unternehmens in privater Hand gesichert hat, steht Westerhaus in der Anfangszeit beratend zur Seite. Frankenheim wird seinen Nachfolger in den nächsten Wochen umfassend in die Geschicke der Brauerei einführen, ehe er sich aus der Geschäftsführung zurückzieht und zusammen mit Albert Cramer in den Beirat der Brauerei wechselt.

    Der bisherige Prokurist und Mitglied der Geschäftsführung, Wolfgang Kolm, wird zum Kaufmännischen Geschäftsführer ernannt. Zuletzt verantwortete er die Bereiche Controlling, Rechnungswesen, Einkauf und Personal.  Kolm ist bereits seit fast 15 Jahren bei der Privatbrauerei Frankenheim beschäftigt, er trat 1991 als Leiter der Stabsstelle Controlling in das Unternehmen ein. Darüber hinaus ist Wolfgang Kolm seit 2002 Geschäftsführer der Frankenheim Ausschank Betriebs-GmbH.

    "Wir freuen uns, dass wir mit Klaus Westerhaus einen brauereierfahrene Manager gewinnen konnten, der den Altbiermarkt wie kein Zweiter kennt. Im Zusammenspiel mit Wolfgang Kolm formt er ein perfektes Team, die beiden Geschäftsführer sind Garant für eine erfolgreiche, marktnahe und eigenständige Unternehmensführung", so Dr. Gustavo Möller-Hergt, Generalbevollmächtigter der Haus Cramer-Gruppe. Mit der Besetzung der Geschäftsführerpositionen erfüllt die Warsteiner Brauerei ihr Versprechen, Frankenheim als eigenständiges Unternehmen am Standort Düsseldorf zu stärken und den Firmensitz in der Wielandsraße sowie den Produktionsstandort in Neuss-Hozheim - wie bereits angekündigt - zu sichern.

    Auch Peter Frankenheim begrüßt diese Maßnahme und freut sich über die Stärkung der Marke Frankenheim im Großraum Düsseldorf. Für Westerhaus spielt die Verbundenheit der Altbier-Brauerei mit dem Standort Düsseldorf eine große Rolle: "Für den Erfolg der regionalen Bierspezialität Frankenheim ist nichts wichtiger als eine eigenständige Führung aus dem Epizentrum des Altbierstammlandes. So sind wir mit unserem Denken und Handeln nah an den Menschen, Konsumenten und Emotionen der Region." Doch nicht nur die Berufung auf Tradition bestimmt in der Wielandstrasse zukünftig das Denken und Handeln, auch neue Ideen werden kreativ und offen umgesetzt: "Wir wollen mit sportlichem Teamgeist dem Altbiermarkt Impulse geben und uns den Herausforderungen des Wettbewerbs stellen", so Westerhaus.

    Durch den Einstieg der Warsteiner Brauerei bei Frankenheim hatten sich vor wenige Wochen zwei der traditionsreichsten Privatbrauereien Deutschlands verbunden: Die Brauerei Frankenheim, die seit 1873 besteht, und die Warsteiner Brauerei, die bereits 1753 gegründet wurde und sich nunmehr in der achten Generationen im Besitz der Familie Cramer befindet. Die seit 1975 bestehende Partnerschaft der beiden Unternehmen wird damit konsequent fortgeführt und entscheidend ausgebaut. Die Marken der beiden Traditionsbrauereien ergänzen sich zu einem optimalen Portfolio. Durch eine enge Zusammenarbeit in den Bereichen Vertrieb, Einkauf sowie Forschung und Entwicklung verspricht man sich im Hause Cramer strategisch wichtige Synergieeffekte.

    Die Warsteiner Brauerei

    Die Warsteiner Brauerei, gegründet 1753, zählt zu den größten Privatbrauereien Deutschlands. Ihr Flaggschiff ist die Marke WARSTEINER Premium Verum, die deutschlandweit zu den beliebtesten Biermarken zählt. Darüber hinaus gehören die Biermischgetränke WARSTEINER Lemon, Cola und Orange sowie das kalorienreduzierte Biergetränk HiLight zum Produkt-Portfolio.

    Neben der Warsteiner Brauerei gehören zu der Haus Cramer-Gruppe auch die Paderborner Brauerei Haus Cramer KG (Paderborner, Isenbeck, Weissenburger) und Casa Isenbeck in Argentinien sowie Beteiligungen an der König Ludwig GmbH & Co. KG Schloßbrauerei Kaltenberg (König Ludwig Dunkel, Prinzregent Luitpold Weißbier), der Frankenheim Brauerei (Frankenheim Alt, Frankenheim blue, Frankenheim lemon) in Düsseldorf sowie an Brauereien in Kamerun, Gambia und Nigeria.

    Die Privatbrauerei Frankenheim

    Die Privatbrauerei Frankenheim erzielte im Geschäftsjahr 2004 einen Umsatz von 42,5 Millionen Euro und verkaufte rund 465.000 Hektoliter Altbier und Biermischgetränke. Zu dem Produktsortiment gehört neben Frankenheim Alt, der führenden Marke in der Altbier-Hauptstadt Düsseldorf und Nummer Zwei im bundesweiten Altbiermarkt, die Mischgetränke Frankenheim blue (Cola-Alt-Mixgetränk) sowie Frankenheim Lemon.

Für nähere Informationen:

Bernd Kretzer, Leiter Marketing/PR Privatbrauerei Frankenheim GmbH & Co. KG Wielandstraße 12 40211 Düsseldorf Tel.: 0211/ 16902-883 Fax:  0211/ 16902-881 E-Mail: bkretzer@frankenheim.de www.frankenheim.de, www.blue-zone.de

Christoph Hermes, Leiter Unternehmenskommunikation Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG Domring 4-10 59581 Warstein Tel.: 02902-88 1799 Fax:  02902-88 2799 E-Mail: chermes@warsteiner.com Homepage: www.warsteiner.com

Original-Content von: Warsteiner Brauerei, übermittelt durch news aktuell