Das könnte Sie auch interessieren:

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Oliver Kalkofe ist Stargast im SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell

Hamburg (ots) - Er gilt als Deutschlands schärfster Medienkritiker und nimmt seit 25 Jahren Fernsehen und ...

Hackerbay schließt Büros in Silicon Valley und Singapur - Deutsche Weltkonzerne erfordern volle Aufmerksamkeit

Berlin (ots) - Das Berliner Vorzeige-Startup Hackerbay schließt seine Standorte in Palo Alto und Singapur mit ...

05.12.2018 – 16:00

Nestlé Deutschland AG

Nestlé Health Science ruft den Chargencode 80250346GA der Alfamino Spezialnahrung für Kinder zurück

Nestlé Health Science ruft den Chargencode 80250346GA der Alfamino Spezialnahrung für Kinder zurück
  • Bild-Infos
  • Download

Frankfurt am Main (ots)

Die Nestlé Health Science GmbH, Frankfurt am Main, ruft den Chargencode 80250346GA mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 01 2020 von Alfamino 400 Gramm zurück und warnt Eltern, es ihren Kindern zum Verzehr zu geben. Eine sehr begrenzte Anzahl von Dosen dieses Chargencodes kann eine deutlich erhöhte Dosis an Mineralstoffen enthalten. Alfamino Produkte mit einem anderen Code sind von diesem Rückruf nicht betroffen. Verbraucher können das fehlerhafte Produkt nach der Zubereitung an einem grün/grauen Aussehen erkennen.

Verbraucher, die die Alfamino Spezialnahrung erworben haben, können diese in ihrer Apotheke umtauschen oder sich erstatten lassen. Das Produkt sollte nicht konsumiert werden. Ein Baby, das ein Produkt aus einer dieser wenigen Dosen konsumiert, kann krank werden (mit Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen). Wir empfehlen Ihnen dringend, in diesen Fällen sofort Ihren Arzt zu konsultieren. Alfamino ist eine Spezialnahrung auf Basis non-allergener Aminosäuren zur diätetischen Behandlung komplizierter/schwerer Fälle von Kuhmilcheiweißallergie (KMPA) und/oder Nahrungsmittelallergien/-unverträglichkeiten. Die betroffene Charge wurde ausschließlich in Deutschland in den Handel gebracht. Andere Babymilchprodukte sind hiervon nicht betroffen. Verbraucher können sich unter der Hotline 0800-5891263 näher informieren.

Pressekontakt:

Nestlé Deutschland AG
Alexander Antonoff
Tel: (069) 6671 - 2557
Mail: alexander.antonoff@de.nestle.com

Original-Content von: Nestlé Deutschland AG, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Nestlé Deutschland AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung