Sky Deutschland

Der Mythos Romy Schneider - Themenabend zum 20. Todestag der Schauspielerin
Premiere zeigt Romy Schneider in einer Auswahl ihrer besten Rollen

    München (ots) - Ihr Debüt gab Romy Schneider mit 14 Jahren in dem
Film "Wenn der weiße Flieder wieder blüht" (1953) an der Seite ihrer
Mutter Magda. Mit "Sissi" gelang ihr 1955 der Durchbruch. Premiere
zeigt anlässlich des 20. Todestages der Schauspielerin im Mai einige
ihrer schönsten Filme.
    
    Das süße "Sissi"-Image blieb lange an Romy Schneider haften. Vom
Publikum wurde sie gefeiert, von der Kritik jedoch viele Jahre
geschmäht. "Ein Gottesgeschenk für jeden Regisseur" schwärmte Rolf
Thiele von seiner Hauptdarstellerin in "Die Halbzarte". Ihr wahres
Talent konnte Romy Schneider aber erst in Frankreich unter der Regie
großer Filmemacher, darunter Claude Chabrol, Claude Sautet und
Luchino Visconti, beweisen. Hier avancierte sie auch in den 70-er
Jahren mit Filmen wie "Abschied in der Nacht" oder "César und
Rosalie" zur Symbolfigur des französischen Kinos. Zu ihren
Filmpartnern zählten unter anderem Alain Delon, Michel Piccoli, Yves
Montand und Philippe Noiret.
    
    So erfolgreich sie als Schauspielerin auch war, so wenig gelang es
Romy, in ihrem Privatleben Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden.
Gerade ihre letzten Lebensjahre waren von Schicksalsschlägen
gezeichnet. 1979 nahm sich ihr erster Ehemann Harry Meyen das Leben,
1981 verunglückte ihr 14-jähriger Sohn David. Wenige Monate später,
am 29. Mai 1982, stirbt Romy Schneider im Alter von 44 Jahren an
Herzversagen.
    
    Sendetermine:
    
    "Die Unschuldigen mit den schmutzigen Händen", 1974
                                                      (PREMIERE 7, 29.05., 20.30 Uhr)

    "Abschied in der Nacht", 1975  (PREMIERE 7, 29.05., 22.30 Uhr)

    "César und Rosalie", 1972         (STUDIO UNIVERSAL, 29.05., 20.15
                                                      Uhr)

    "Scampolo", 1958                        (STUDIO UNIVERSAL, 29.05., 22.05    
                                                      Uhr)

    "Die Halbzarte", 1958                (STUDIO UNIVERSAL, 29.05., 23.50    
      
                                                      Uhr)

    "Spion zwischen zwei Fronten"  (13TH STREET, 29.05., 12.25 Uhr)
    
    
    Weitere Informationen über das Programm von Premiere finden Sie
unter http://pgv.premiere.de
    
    
    
ots Originaltext: Premiere
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen        
Eva Tschampa                    
Premiere        
Programm-PR        
Telefon    089/9958-6342        
evatschampa@premiere.de        

Fotoredaktion
Bianca Schindler
Premiere
Fotoredaktion
Telefon    089/9958-6847
biancaschindler@premiere.de


Premiere gibt es ab sofort bereits für fünf Euro im Monat. Mehr zum
neuen Angebot unter http://www.premiere.de/5euro

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: