Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Deutscher Gründerpreis für Schüler mehr verpassen.

15.10.2015 – 10:58

Deutscher Gründerpreis für Schüler

So fühlt sich Gründen an
Deutscher Gründerpreis für Schüler (DGPS) startet in die Spielrunde 2016

Hamburg (ots)

Start-ups sind in aller Munde und täglich wird über neue Erfolgsgeschichten berichtet. Aber wie fühlt sich Gründen an? Was macht Gründergeist aus? Ab sofort können das Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren selbst ausprobieren, indem sie bei Deutschlands größtem Existenzgründer-Planspiel mitmachen. Anmeldungen zur neuen Spielrunde 2016 unter: www.dgp-schueler.de/top/anmelden.html

In der viereinhalbmonatigen Wettbewerbsphase von Januar bis Mitte Mai 2016 gründen die Jugendlichen in drei bis sechsköpfigen Teams ihre eigene fiktive Firma. Anhand von neun Aufgaben erarbeiten die Schüler einen Businessplan- von der Geschäftsidee über die Marktanalyse und Finanzierung bis hin zu Marketingmaßnahmen. Unterstützt werden sie dabei von den Sparkassen, betreuenden Lehrern sowie von Unternehmerpaten. Die Aufgaben sind an die Lehrpläne der Bundesländer angepasst und lassen sich in den Unterricht einbinden, beispielsweise in den Fächern Wirtschaft, Politik und Mathematik. Spielplattform ist das Internet. Partner des DGPS sind stern, Sparkassen, ZDF und Porsche. Der Wettbewerb wird zudem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unter Schirmherrschaft von Sigmar Gabriel gefördert.

Der Einsatz lohnt sich

Die zehn besten Teams werden im Juni 2016 zur Siegerehrung nach Hamburg eingeladen. Das beste Team wird zusätzlich eine Woche später im Rahmen der Verleihung des Deutschen Gründerpreises in Berlin in der Kategorie "Schüler" ausgezeichnet. Die fünf erfolgreichsten Teams fahren im Herbst 2016 ins Future Camp: ein speziell für die Teilnehmer entwickeltes Management- und Persönlichkeitstraining. Auf die Plätze sechs bis zehn warten Praktikumsplätze bei erfolgreichen Start-ups. Darüber hinaus gibt es Teilnahme-Zertifikate und Siegerurkunden - exzellente Referenzen für den Berufseinstieg.

Presseinformation und Foto zur sofortigen Verbreitung unter: www.dgp-schueler.de/top/pressemitteilungen.html

Pressekontakt:

Projektbüro Deutscher Gründerpreis für Schüler
Britta Liefländer
Am Baumwall 11, 20459 Hamburg
Tel: +49 (0)40/37 03 - 73 15
E-Mail: lieflaender.britta@guj.de

Original-Content von: Deutscher Gründerpreis für Schüler, übermittelt durch news aktuell