Monster Worldwide Deutschland GmbH

12-Monatshoch der Online-Stellenangebote im April

Eschborn (ots) - Im April verzeichnet der deutsche Online-Stellenmarkt ein Plus von sechs Punkten und erreicht damit ein Ergebnis von 110 Punkten, so das Ergebnis des aktuellen Monster Employment Index. Der Vorjahresvergleich spricht ebenfalls für eine Verbesserung der Wirtschafts- und Arbeitsmarktlage, hier liegt der Gesamtindex nur noch fünf Prozent unter dem Wert des vergangenen Jahres. Fast alle Sektoren verzeichnen im April einen Zuwachs an Online-Stellenangeboten. Land- und Forstwirtschaft verzeichnen das größte Wachstum im Vergleich zum Vormonat mit 13 Punkten (13 Prozent). Auch die Sektoren Transport und Logistik sowie die Produktion erzielen positive Wachstumsraten und steigen jeweils um zehn beziehungsweise 12 Punkte an. Die Berufsgruppen mit dem größten Plus an Online-Stellenangeboten sind im April Dienstleistungspersonal und Verkäufer (+10 Punkte) und Hilfsarbeitskräfte (+10 Punkte). Aber auch alle anderen Berufsgruppen können einen Zuwachs zum Vormonat verzeichnen. Bei der Betrachtung der Regionen erzielt Baden-Württemberg auch im April das größte Wachstum (+8 Punkte).

"Der deutsche Arbeitsmarkt zeigt weiter einen kräftigen Aufschwung im April. Wichtige Schlüsselsektoren wie die Produktion und der Transport weiten ihr Stellenangebot im Internet deutlich aus", sagt Marcus Riecke, Geschäftsführer Central Europe, Monster Worldwide. "Die anhaltende wirtschaftliche Erholung, die sich auch im Jahreshoch des Index widerspiegelt, ist außerdem ein Zeichen für die zunehmende Zuversicht der Arbeitgeber."

Der Monster Employment Index erhebt monatlich die Zahl der im Internet angebotenen Stellen und wertet dabei für Deutschland die Stellenangebote von 280 Unternehmens-Webseiten sowie mehr als zehn Online-Stellenbörsen aus.

Die Ergebnisse des Monster Employment Index für die vergangenen 13 Monate:

Apr 10   Mrz 10   Feb 10   Jan 10   Dez 09   Nov 09   Okt 09   Sep 09
110      104      100      97       102      102      101      103

Aug 09   Jul 09   Jun 09   Mai 09   Apr 09
105      104      106      108      116 

Anmerkung: Der Wert 100 präsentiert die durchschnittliche Zahl der Stellenangebote, die im Zeitraum Dezember 2004 - November 2005 erfasst wurden.

Positive Entwicklung im Transport- und Produktionssektor

Der Online-Stellenmarkt im April wächst in nahezu allen Industriesektoren. Land- und Forstwirtschaft verzeichnen das größte Plus im Vormonatsvergleich (+13 Punkte). Ein positiver Trend zeigt sich auch in Transport und Logistik (+10 Punkte) sowie der Produktion (+12 Punkte). Forschung und Entwicklung ist der einzige Sektor, der im April kein Wachstum an Online-Stellenangeboten erzielt und bei 99 Punkten stagniert.

Mehr Jobs in allen Berufsgruppen

Alle Berufsgruppen verzeichnen einen erhöhten Personalbedarf im April. Dienstleistungspersonal und Verkäufer (+10 Punkte) sowie Hilfsarbeitskräfte (+10 Punkte) erzielen dabei beträchtliche Zugewinne. Die Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften in Land- und Forstwirtschaft steigt sowohl im Monats- (+9 Punkte) als auch im Jahresvergleich (+9 Punkte) an. Nach dem minimalen Rückgang im März (-1 Punkt) werden auch Führungskräfte im April wieder verstärkt online gesucht (+4 Punkte).

Baden-Württemberg weiterhin mit größtem Nachfrageplus

In fast allen Bundesländern steigen die Online-Jobangebote in diesem Monat; lediglich Hamburg verzeichnet keine Veränderung verglichen mit März. Baden-Württemberg erreicht erneut den größten Zuwachs im Monatsvergleich (+8 Punkte) und ist die einzige Region, die auch ein positives Jahreswachstum aufweist (+4 Punkte). Bayern behält den Aufwärtstrend bei und wächst bereits zum vierten Mal in Folge (+4 Punkte). Berlin verzeichnet einen geringeren Zuwachs als Bayern (+3 Punkte), verfehlt aber um nur drei Prozent seinen Vorjahresstand. Zudem verzeichnet Berlin zum dritten Mal in Folge einen Punktezuwachs.

Die Ergebnisse des Monster Employment Index für April im europäischen Vergleich:*

Frankreich       116 (+2)
Deutschland      110 (+6)
Niederlande       88 (+/-0)
Belgien          108 (+6)
Schweden         137 (+5)
Italien          129 (+3)
Großbritannien   121 (-5)
Europa           108 (+4)

* Die in Klammern angegebene Zahl gibt die Veränderung zum Vormonat 
in Indexpunkten wieder. 

Weiterführende Informationen zum Monster Employment Index finden Sie im Internet unter: http://about-monster.com/employment-index

Über Monster Deutschland

Monster Deutschland ( www.monster.de ) ist das bekannteste und meistgenutzte private Online-Karriereportal in Deutschland* mit einem umfassenden Service- und Informationsprogramm rund um Beruf und Karriere. Das Unternehmen bringt Arbeitgeber und qualifizierte Arbeitskräfte auf allen Karrierestufen zusammen und bietet Jobsuchenden passgenaue Unterstützung für die individuelle Karriereplanung. Firmensitz der Monster Worldwide Deutschland GmbH ist Eschborn bei Frankfurt/Main. Die Monster Worldwide Deutschland GmbH ist ein Tochterunternehmen der Monster Worldwide Inc. mit Sitz in New York. Monster Worldwide ist seit 1994 ein weltweit führendes Portal für Online-Rekrutierung und unterstützt Menschen dabei, ihre Lebensziele zu verwirklichen. Monster Worldwide ist in Märkten in Europa, Nordamerika, Lateinamerika und Asien präsent. Monster Worldwide ist an der New York Stock Exchange gelistet (NYSE: MWW) und im Aktienindex S&P 500 notiert.

*TNS Infratest-Studie - November 2009

Ansprechpartner für die Medien:


Monster Worldwide Deutschland GmbH
Alexandra Güntzer
Tel: 0049.6196.9992-688
E-Mail: alexandra.guentzer@monster.de


PR-Agentur:
Weber Shandwick
Caroline Schiller / Silke Müller
Tel: 0049.89.38 01 79-51 / -42
E-Mail: cschiller@webershandwick.com
smueller@webershandwick.com

Original-Content von: Monster Worldwide Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Monster Worldwide Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: