Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Deutsche Bahn AG mehr verpassen.

19.05.2005 – 14:05

Deutsche Bahn AG

Ansturm auf Bahnfahrkarten bei Lidl: Angebot innerhalb von einer Stunde fast ausverkauft
Bahn stellte mehr als eine Million Fahrkarten zur Verfügung

    Berlin (ots)

Die Nachfrage nach Bahnfahrkarten bei Lidl übertrifft alle Erwartungen. Bereits eine Stunde nach Verkaufsstart war in den meisten der 2.600 Filialen das Angebot fast ausverkauft. Insgesamt waren mehr als eine Million Fahrkarten bei Lidl im Angebot. Aufgrund des großen Interesses nach dem Preishit hatten sich an zahlreichen Filialen bereits vor 8 Uhr lange Schlangen von Kunden gebildet.

    Ein Fahrkartenheft mit zwei Tickets kostet insgesamt nur 49,90 Euro. Jede der beiden Fahrkarten gilt für jeweils eine Fahrt in der 2. Klasse in ganz Deutschland – und das bis zum 3. Oktober 2005. Kinder unter sechs Jahren fahren kostenfrei mit. In den ICE-Sprintern und den Nachtzügen sind Aufpreise zu zahlen.

    Die Deutsche Bahn empfiehlt allen Käufern eine Platzreservierung zum Preis von drei Euro je Richtung, vor allem wenn die Tickets zu Zeiten starker Nachfrage genutzt werden: zum Beispiel freitags, am Sonntagnachmittag oder zum Ferienbeginn bzw. -ende.

Gunnar Meyer                          Achim Stauß
Sprecher Personenverkehr        stellv. Sprecher Personenverkehr
Tel.: 030 297-60010                 Tel.: 030 297-60021
Fax:  030 297-60012                 Fax:  030 297-60012
                  medienbetreuung@bahn.de
                  www.db.de/presse

Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell