Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ElectronicPartner GmbH & Co. KG mehr verpassen.

04.12.2006 – 12:53

ElectronicPartner GmbH & Co. KG

Weihnachtstrends 2006
Weihnachten in Deutschland wird flach und scharf
LCD und Plasma weiter auf dem Vormarsch
Notebooks giga in
mobile Navigation schießt über Ziel hinaus
Kaffeegenuss macht Spaß

    Düsseldorf (ots)

In den EP:Fachgeschäften und bei MediMax herrscht Endspurt: Die Jagd auf Geschenke hat begonnen. Die große Nachfrage zeigt, dass Consumer Electronics ganz oben auf den Wunschzetteln stehen. Die Deutschen wünschen sich bevorzugt LCD-Fernseher, MP3-Player, Mobiltelefone und Digitalkameras. Deutschland hat mit der Fußball-WM eine neue Leichtigkeit und Fröhlichkeit erfahren, die weiter anhält. Die Menschen haben ihre Begeisterung für technische Produkte neu entdeckt. Flach und groß müssen sie sein, die neuen Bildschirm- und TV-Technologien, die die Kunden wünschen. "Die Faszination Fernsehen hat in diesem Jahr eine wahre Renaissance erlebt. Daher sind wir sicher, dass noch zahlreiche Kunden gerne ein neues Gerät unter den Weihnachtsbaum stellen werden", kommentiert Oliver Haubrich, Vorsitzender der Geschäftsführung von ElectronicPartner die aktuellen Weihnachtstrends. Der Trend geht eindeutig zu 50 Zoll Plasma-Geräten. Die Preise in diesem Bereich werden dazu immer attraktiver. "Wenn schon, denn schon", nach diesem Motto gönnen sich viele Konsumenten zu einem neuen TV-Gerät mehr denn je auch ein gutes Sound-System. "Wir sind uns sicher, dass sich dieser Trend in 2007 weiter fortsetzen wird, denn seit 1968 mit der Einführung der Farbfernsehgeräte haben wir nicht mehr eine solche Begeisterung für neue Fernsehtechnologien gesehen. Auch wenn nicht mehr der Fußball im Zentrum Programmauswahl steht - ein schier unendlich großes Spielfilmangebot sorgt für gute Unterhaltung in den heimischen Pantoffelkinos", so Haubrich weiter. BlueRay- und HD-DVD-Recorder werden dafür sorgen, dass HD-Qualität auf den Bildschirmen endlich einmal entfaltet werden kann. Zudem sind erst rund 10 Prozent der Haushalte mit den neuen Bildschirmtechnologien versorgt. Das bietet noch ein großes Feld der Entwicklungsarbeit.

    "Wir sehen zudem unsere Kunden in besonderer Konsumlaune im Hinblick auf IT-Produkte", ergänzt Oliver Haubrich den Blick auf die Wunschzettel der Deutschen Verbraucher. Allen voran erfreuen sich Notebooks, VoIP-Produkte und WirelessLan großer Nachfrage. Die Datenkommunikation wird mobiler werden und Windows Vista interessant für Laptop-User. Wer nicht mobil ist, will einen formschön designten TFT mit Größen zwischen 21 und 26 Zoll auf seinem Schreibtisch stehen haben.

    Kommunikation ist in, genauso wie die Kommunikation via Handy. Die Innovation schreitet auf diesem Sektor rasant voran. Die neuen Handy-Modelle sind mittlerweile mit Digitalkameras mit einer Auflösung von 3 Millionen Megapixeln ausgestattet und verbinden mobile Telefonie mit scharfen Schnappschüssen. In vielen Fällen sehen die Konsumenten die Kamera im Handy als Alternative zur digitalen "Snap-Shot"-Kamera. Für die anspruchsvollen Fotofreunde sind digitale Spiegelreflexkameras mehr im Trend denn je. Dann wird das Fotografieren zum vollendeten Genuss.

    Weihnachten genießen heißt das Stichwort. Die Konsumenten sind nach wie vor begeistert und gönnen sich ein Fest der Sinne auch mit den neuesten Errungenschaften im Bereich Kaffee-Erlebnis. Von der Padmaschine über Cup- und Nesspressoautomaten bis hin zu formvollendeten Kaffeevollautomaten, die alles in Sachen Kaffee können, begeistert die Kunden vor allem das, was ein Stück Ambiente, Lifestyle und guten Geschmack verkörpert. Überhaupt erlebt der Bereich Haushaltsgeräte eine erfrischende Designoffensive. Bunte Farben, stylische Formen - da können sogar Toaster sexy sein. Das Angebot ist vielfältig und Oliver Haubrich ist sich sicher, dass die Nachfrage den ElectronicParntern Händlern auch in 2007 Spaß machen wird.

    "Einen wahren Boom sehen wir im Bereich der "mobilen Navigation" - da sind wir sozusagen über das Ziel hinausgefahren", freut sich Oliver Haubrich über die rasante Nachfrage in diesem Bereich. Neue Features wie "TMC-Pro" machen die Geräte noch attraktiver und lotsen die Kunden in die Läden. Die Begeisterung für Technik ist groß, der Bedarf nach exzellenter Beratung ebenfalls. "Die Innovationsgeschwindigkeit ist hoch und veranlasst immer mehr Konsumenten, sich einen Besuch bei unseren EP:Markenhändlern zu gönnen, um in Sachen Service, Innovation, Design und Lifestyle richtig beraten zu sein", erklärt Oliver Haubrich den Run in die Fachgeschäfte von ElectronicPartner.

Pressekontakt:
ElectronicPartner GmbH
Dr. Sonja Steves
Mündelheimer Weg 40
Telefon: 0211/41 556-348
E-Mail: ssteves@electronicpartner.de

Original-Content von: ElectronicPartner GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell